01
April
Xavier Veilhan begeistert mit seiner Kunst
chanel_ss-2023-hc-drawing-xavier-veilhan_16x9-LD
Die Frühjahr-Sommer Haute Couture Show von Chanel

Für die Pressemappe der Haute Couture-Kollektion Frühjahr-Sommer 2023 von Virginie Viard inszeniert der Künstler Xavier Veilhan das Model Vivienne Rohner in einem Film und einer Fotoserie.

In der Rue Cambon 31 entsteigt Vivienne Rohner einer von Xavier Veilhan geschaffenen Skulptur, die einen großen Vogel darstellt, bevor sie die Wohnung von Gabrielle Chanel betritt. Das Model schlägt eines der Bücher im Salon auf und taucht in die Fantasie der Künstlerin ein, die von Pferden und Welpen bevölkert ist. “Welpen sind das ultimative Symbol für Zärtlichkeit”, sagt Xavier Veilhan. “Ich möchte, dass diese Bilder eine unmittelbare Verbundenheit hervorrufen, etwas, das direkt ins Herz geht”. In diesem Kurzfilm, der von Fantasie und leichtem Humor geprägt ist, reisen die Welpen an Bord eines Heißluftballons und eines Wagens, bevor sie die Stufen einer Miniaturrekonstruktion der Art-déco-Spiegeltreppe in der Rue Cambon 31 hinabsteigen.

Auf dem Sofa der Wohnung oder auf den Stufen der Treppe gibt Vivienne Rohner einen ersten Einblick in die Silhouetten der Kollektion: ein Tweed-Mantelkleid und ein mit Quasten verzierter Rock, die zu schwarzen Slippern getragen werden; eine Jacke und eine Mini-Shorts aus blauem Tweed mit Bronzetönen, die mit weißen Handschuhen und Schnürstiefeln kombiniert werden; eine Jacke mit einem bestickten Corgi-Plastron und ein weißes Tweed-Kleid mit Goldstreifen, die beide mit Zylinder getragen werden; ein mit Pailletten besetztes Volantkleid aus gesmoktem Seidentüll und ein weißes Spitzenkleid, das unter einer transparenten, mit einem goldenen Hirschkopf bestickten Schürze zu sehen ist, wobei eine schwarze Fliege den Look vervollständigt.

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner