26
Juli
Wildentschlossen zur Ehe
nathan-dumlao-EdULZpOKsUE-unsplash
©unsplash

Von NOMOS Glashütte gibt es jetzt ideale Uhren zur Eheschließung: Die neuen Tetras sind quadratisch, in allen Tönen um Rosa – und mit Liebe gefertigt. Ihre Namen: Die Kapriziöse, Die Wildentschlossene, Die Fuchsteufelswilde, Die Unerreichbare. Na denn!

Was macht das perfekte Geschenk für Braut und Bräutigam aus? Es sollte, klar, sein wie die große Liebe: Zuverlässig, schön und schlau, fürs Leben; ein perfekter Begleiter, eine perfekte Begleiterin. Es sollte an den großen Tag erinnern und über die Jahre nur an Wert gewinnen.

NOMOS Glashütte fertigt im berühmten Uhrmacherort Glashütte bekanntlich immer schon Uhren, die mit diesen Schokoladeneigenschaften glänzen können. Jetzt gibt es, wunderbar zart, in Rosa-, Lila-, Nude- und Rosé-Tönen vier neue quadratische Versionen des Klassikers Tetra. Diese Uhren sind nach Allüren benannt, die Heiratende ruhig alle haben dürfen: Die Kapriziöse, Die Wildentschlossene, Die Fuchsteufelswilde, Die Unerreichbare. Alle hängen an einem passenden Band aus veganem Velours.

Wer mag, kann mit diesen Uhren auch die klassischen Ringe ersetzen und so dafür sorgen, dass man stündlich, minütlich, immer aneinander denkt: Die Rückseiten können graviert werden – und für den oder die, der oder die geheiratet wird, gibt es die gleiche Uhr oder auch andere, hervorragend zu diesen Tetras passende Modelle von NOMOS Glashütte.

In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken – und tut’s auch: Tetra-Version Die Wildentschlossene ist nicht nur mit Liebe gebaut. Sie tickt auch liebevoll zart, ein liebendes Leben lang (und im Zweifel auch danach). Mit Gravur auf der Rückseite ersetzen NOMOS-Uhren dabei gern auch den Ring.

Die fuchsteufelswilde Braut zeigt sich – vermutlich – nicht vor dem Altar. Vielleicht später dann. Egal! Verführerisch schön ist die gleichnamige Uhr, eine neue Version des NOMOS-Klassikers Tetra, ein Leben lang und überall.

Ganz neu: das vegane Veloursband in elegantem Samtgrau. Es zeigt: Träger oder Trägerin haben auch ein Herz für Tiere. Natürlich aber überzeugt das Band auch optisch und glänzt mit hervorragenden Trageeigenschaften.

Hochzeitsmonat Mai? Auch. Die meisten Hochzeiten allerdings finden nicht im Frühjahr, sondern im Sommer statt, insbesondere im August. Tetra-Version Die Kapriziöse ist dies einerlei: Hauptsache heiraten! Vielleicht auch sich selbst.

Die Unerreichbare heißt diese NOMOS-Uhr, eine neue Version des Klassikers Tetra. Und unerreichbar ist die Braut, die diese Uhr geschenkt bekommt, ab Hochzeitsdatum wirklich – für alle anderen, die sie nicht mehr kriegen. Das vegane Band der Uhr zeigt: Die Trägerin (oder der Träger, na klar) hat auch ein Herz für Tiere.

Vier Schwestern: Die neue Tetra-Reihe von NOMOS Glashütte feiert in diesem Jahr die Töne rund um Rosa. Wunderbar zart, dabei ausdrucksstark mit eigenem Kopf, verlässlich mindestens wie die Braut, der Bräutigam; es sind wirkliche Uhren fürs Leben.

Schmeichelt der Haut: Tetra am Handgelenk, hier Die Kapriziöse am Tag nach der Hochzeit, schon auf der Reise in die Flitterwochen. Wer als Paar mehrere Modelle aus der Serie hat, kann fortan auch tauschen. 

Die neuen NOMOS-Uhren sind das ideale Hochzeitsgeschenk – und wie die Ehepartner: zuverlässig, schön, fürs Leben.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner