26
Dezember
Vom Schwarzwald zum Palmenstrand: Viktoria Fuchs zaubert Kulinarik im The Ritz-Carlton Maldives
Bildschirmfoto 2023-10-27 um 10.26.35
@ritzcarltonmaldives

Ein Abend mit der Chefköchin des Spielweg-Hotels Viktoria Fuchs verspricht den Gästen des The Ritz-Carlton Maldives, Fari Islands jeweils am 24. und 25. November eine kulinarische Entdeckungsreise durch den Schwarzwald – und das mitten im indischen Ozean. Während ihres Aufenthalts im Resort wird Viktoria Fuchs, die in der achten Generation das Gut Spielweg in Münstertal betreibt, im Restaurant „Beach Shack“ mit einem abgestimmten 5-Gänge-Menü aufwarten: 

Als erster Gang wird zartes Kabeljau-Ceviche serviert, delikat verfeinert mit frischem Koriander, exotischer Kokosnuss und geröstetem Mais – eine harmonische Fusion von Schwarzwaldtradition und fernen Aromen. Für den zweiten Gang wird durch Wildschwein-Dim-Sum die Wildheit des Schwarzwaldes mit zarten Teigtaschen abgerundet. Ein rosa gebratener Rehrücken, begleitet von der Süße der Mango, bildet den dritten Gang. Der vierte Gang vereint die Heimat der Köchin mit der Exotik, indem ein Karottenkuchen mit der Frische von Physalis und Passionsfrucht und einem Sauerrahmeis komplettiert wird. Und schließlich als „Schmankerl“ und Krönung des Menüs: Ein Stück des klassischen Gugelhupfs, begleitet von einer besonderen Note – einem Glas Spielweg-Gin. 

Wer das Menü im Stil des Schwarzwaldes vollenden möchte, kann sich zu einer Verkostung am 25. November im Weinkeller anmelden. Angeboten werden Bergkäse aus der Spielweg-Räucherkammer sowie zwei Monate lang gepökelter und anschließend in einer Edelschimmelkultur getrockneter Rinderschinken und Coppa.

Viktoria Fuchs ist als Köchin in die Fußstapfen ihrer Vorfahren getreten, die berühmte Jäger, Köche und Gründungsmitglieder der Jeunes Restaurateurs waren. Heute leitet sie die Küche im Spielweg, wo sie ein interessantes Menü aus Wild und Schwarzwald-Kräutern serviert. Die familieneigene Käserei hält ein uraltes Handwerk am Leben, indem sie die Milch der auf dem 1.000 Meter hohen Hof weidenden Hinterwälder Kühe verarbeitet. Zusätzlich hat Viktoria ihren eigenen Spielweg-Gin entwickelt, verfeinert mit Wacholder, Blaubeeren, Preiselbeeren, Vogelbeeren, Bergkräutern und Zitronenschalen aus dem Schwarzwald. Viktoria ist jedoch nicht nur in den Facetten der Kulinarik zu finden, sie hat zudem ein Buch geschrieben, um die Leidenschaft ihrer Familie und ihre Erfahrungen mit der Wildküche im Schwarzwald weiterzugeben. Das Buch “FuchsteufelsWILD” wurde mit dem Deutschen Kochbuchpreis ausgezeichnet und ist eine Ode an die lange Tradition der Wildküche in Spielweg.  

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner