27
Dezember
The Ritz-Carlton, Portland wird die Skyline der Rosenstadt erhellen
90
© The Ritz-Carlton, Portland

“Als erstes Ritz-Carlton Hotel im pazifischen Nordwesten war dieses Projekt eine außergewöhnliche Zusammenarbeit zwischen der Marke, den Eigentümern und der Gemeinde Portland”, so General Manager Marie Browne. “Unser Team aus talentierten Architekten, Designern, Bauleuten und Mitarbeitern hat lange auf den Tag gewartet, an dem wir unsere Türen öffnen und Gäste in diesem Haus willkommen heißen können. Wir haben mit lokalen und regionalen Handwerkern, Lieferanten und Geschmacksbildnern zusammengearbeitet, um ein authentisches Erlebnis im pazifischen Nordwesten zu schaffen und ein neues Ziel für Einheimische und Besucher gleichermaßen zu bieten.”

© The Ritz-Carlton, Portland

Die exquisiten Innenräume und maßgeschneiderten Details sind in einem 460 Fuß hohen kristallinen Turm untergebracht, der von GBD Architects entworfen wurde. Der weiße Sockel des Gebäudes ist von den säulenförmigen Basaltformationen der Region inspiriert und verfügt über eine Reihe von Regenwasser-Pflanzgefäßen, die durch Regenfälle aktiviert werden. Die schlanke Silhouette gipfelt in einer edelförmigen Glaskuppel. Nachts leuchtet die Spitze des Gebäudes wie ein glitzerndes Juwel und macht es zu einer einzigartigen und eleganten Bereicherung der Skyline von Portland.

Wenn sich die Gäste durch den einladenden Raum bewegen, werden sie in Licht getaucht, das durch die hoch aufragenden, baumähnlichen Paneele schimmert. Tiefer in der Forest Hall erwarten Sie gemütliche Bereiche, die zum Verweilen einladen, wie der glühende Kamin in der Bibliothekslounge, umgeben von hinterleuchtetem Verre églomisé-Glas. Gleich hinter der Rezeption und der großen Treppe finden die Gäste Meadowrue, eine intime Lobbybar mit raumhohen Fenstern. Ein Mix aus erdigen Designelementen wie einheimischen Hölzern, moosgrünen Pflanzen und einer über dem Kopf schwebenden, funkelnden Lichtinstallation bringt die Schönheit der Natur ins Haus.

© The Ritz-Carlton, Portland

Tagsüber dient das Hotel als Kaffee-Lounge und zelebriert die reiche Kaffeekultur Portlands. In Zusammenarbeit mit Coava Coffee Roasters wurde die Urban Forest Blend kreiert, die es exklusiv im Hotel gibt. Abends bietet das Meadowrue leichte Snacks, handwerklich hergestellte Cocktails und maßgeschneiderte Mocktails an. Die Gerichte stammen von lokalen Anbietern wie Josephson’s Smokehouse, Olympia Provisions und Rouge Creamery.

Der Pioniergeist des The Ritz-Carlton, Portland setzt sich in den 207 einladenden und luxuriösen Gästezimmern und 44 Suiten fort. Das Design der Zimmer erinnert an die Wälder und nebligen Flüsse Oregons und ehrt die Geschichte der Stadt. Das Design zeigt vertikale Paneele in sinnlichen Stoffen, weiche Teppiche, luxuriöse Lederwaren und moderne Interpretationen historischer Reisetruhen.

© The Ritz-Carlton, Portland

Für Gäste, die ein noch persönlicheres Erlebnis suchen, ist der Ritz-Carlton Club® im 20. Stock ein intimes Ziel für Gäste, die sich für den Zugang zur Club Lounge entscheiden. Die warme und einladende Lounge, in der täglich fünf Mahlzeiten angeboten werden, ist der Maker-Community gewidmet und mit handgefertigten Einzelstücken und lokalen Kunstwerken gefüllt.

Die 19. Etage des The Ritz-Carlton, Portland, genannt Cloudbreak on Nineteen, ist ein luxuriöser Zufluchtsort, der Körper, Geist und Seele verwöhnt. Hier befindet sich der Hidden Mountain Lake Infinity Pool, ein Zero-Edge-Infinity-Pool mit Panoramablick auf die Cascade Mountains, der wie ein versteckter Bergsee wirkt. Hier befindet sich auch das The Ritz-Carlton Spa®, dessen Design von den sich entfaltenden Blütenblättern einer Portland-Rose inspiriert ist. Der ruhige Raum bietet fünf Behandlungsräume und eine Reihe von Menüs für einen gemütlichen Spa-Tag oder einen schnellen Verwöhnmoment. Abgerundet wird die Etage durch einen 4.000 Quadratmeter großen, hochmodernen Fitnessbereich und ein Yogastudio.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner