15
August
Talbot Runhof goes Oktoberfest
tr_wiesn_capsule_2023_01b
© Talbot Runhof

Wiesntauglich – aber mit couturigen Details: Das ist die neue Talbot Runhof Wiesn Capsule Collection 2023. Präsentiert wird sie von Model und Influencerin Kim Hnizdo, stilecht fotografiert im traditionell-rustikalen Palaiskeller des Hotels Bayerischer Hof in München.

Die Kollektion findet spielerisch die Balance zwischen zeitgenössischen Couture-Techniken und einer unaufdringlichen Tragbarkeit. Klassisch feminine Styles und ein frischer Materialmix spielen mit unterschiedlichen Wahrnehmungen von Tracht und zeichnen die

Mehrdimensionalität dieser Kollektion aus, welche zu feierlichen Anlässen, Kulturfestivals, Businessterminen oder privat gleichermaßen getragen werden kann.

Funkelnd, elegant und überraschend anders begeistern exklusive, trachten- taugliche Looks, die nicht nur auf dem Oktoberfest selbst, sondern auch zu zahlreichen anderen Anlässen während der „Fünften Münchner Jahreszeit“ perfekt funktionieren: auf der Pre-Wiesn-Party, Im Office, zum Lunch-Termin im Wiesn-Zelt oder ganz einfach so im Alltag, wenn ganz München im Wiesn-Fieber ist.

Einen wunderschönen Akzent setzt der Patchwork-Hut, welcher sich wie ein roter Faden durch die Kollektion zieht. Er wurde vom Upcycling Atelier Bellevue Couture aus feinen Talbot Runhof Verschnittresten handgefertigt.

Ein weiteres Highlight sind glitzernde Röcke in Midilänge mit zart irisierenden Lagen mehrfarbigen Tülls und Metallic-Voiles oder verziert mit leuchtend großflächig bunten Blüten aus Tausenden von Pailletten. Schwungvoll, gleich einer Wiesn-Fee, lässt sich darin auf dem Oktoberfest herumwirbeln. Dazu passend raubt der lila Velvet-Body in aufregender Wickeloptik einem mit seinem tiefen Dekolleté den Atem.

Wenn es abends kälter wird, ist der luxuriösen Cashmere-Pulli in Avocado-Grün perfekt. Oder das traditionell bayrisch angehauchte Jackerl aus buntem Confetti Sequin Tweed, das kunstfertig mit glitzernden Lurexfäden verarbeitet und mit bunten, plakativen Pailletten-Blumen bestickt ist. Die Taschen und Fransendetails machen es zum Wiesn-Hit! Der edle Lurex-Tweed tritt daneben auch noch einmal in Form eines Mini-Kleides auf – modern, äußerst glamourös und floral verziert.

Wer einen androgynen Wiesn-Look bevorzugt, ist in dem grünen Samt- Ensemble aus einem sexy asymmetrisch gerafften Top und einer engen Hose goldrichtig. Auch hier wird der Patchwork-Hut punktuell als cooles Accessoire eingesetzt und verleiht dem Look seine elegante und gleichzeitig bayerisch- traditionelle Note.

Noch festlicher sind Cocktailkleider und prunkvolle Tops mit trachtig-couturigen Details. Schwungvolle Silhouetten, mal aus Sequin-Tulle mit aufregender Pailletten-Stickerei gefertigt, mal mit zahlreichen bunten Blüten verziert.

Auch diejenigen, auf die nach der Wiesn noch der Gala-Abend wartet, werden hier fündig: Das bronzefarbene, enganliegende Abendkleid in Mermaid- Silhouette mit freiem Schulterblick betont mit raffinierten Drapierungen die Taille. So wird die feminine Silhouette ins Spotlight gesetzt – aber eben Wiesn- konform –nach dem Motto „from Day to Night“.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner