13
Dezember
Sonnenbrillen Trends für den Winter 2023
ALEXANDER-MCQUEEN-EYEWEAR_FW23_BOLD-819x1024-2
© Alexander Mcqueen

Tweed ist ein grundlegendes Element der CHANEL-Attraktivität und tauchte bereits in den 1920er Jahren in den von Gabrielle Chanel entworfenen Kollektionen. Als typische Pionierin war sie die erste, die dieses maskulinen Material an ihre femininen Silhouetten an. Jacken, Anzüge, Kleider, Taschen… Unter dem Einfluss von Karl Lagerfeld und Virginie Viard hat Tweed nie das Repertoire des Hauses verlassen. In dieser Saison räumt CHANEL ihm einen Ehrenplatz in seiner Sonnenbrillen- und Brillen-Kollektion ein.

Tweed überzieht die Bügel der ersten Serie, die mit einem doppelten C und einer dünnen Metallkette
Metallkette hervorgehoben – eine Anspielung auf die Kette, die sich durch das Futter der CHANEL-Jacken zieht. Wie ein Kleidungsstück greift ein Metallplättchen an der Innenseite der Bügel das Label auf, während der Name Chanel, der auf dem Scharnier eingraviert ist, kommt erst zum Vorschein, wenn die Brille zusammengeklappt wird. Diese Sonnenbrille gibt es in drei Formen: ein großes Quadrat, ein Rechteck und ein Retro-Cat-Eye. In schwarz, khaki, off-white, burgundy und orange schildpatt, ihre Farben passen zum Ton-in-Ton mit dem Tweed.

Als Verfechterin der innovativsten Textiltechnologien kombinierte Gabrielle Chanel gewagt
Kunstfasern mit Wolle, um leichte Stoffe zu schaffen. Sie spielte auch mit den Fantasiegarnen
die sie durch ihre Unregelmäßigkeit bezauberten. Diese Zusammenstellung von vielfältig strukturierten Geweben wurde zum Markenzeichen der Chanel-Tweeds und wird heute als neues Acetat
in der Brillenkollektion Winter 2023/24 neu interpretiert. Durch die Schichtung von Lagen aus pigmentiertem Acetat entsteht ein transparentes Tweed-Motiv in Burgunderrot, Blau und dunklem Schildpatt. Diese Konstruktion verleiht jedem Entwurf ein einzigartiges Finish, das im Tageslicht noch erhabener wirkt.Die stromlinienförmigen Buterfly- und rechteckigen quadratischen Rahmen sind mit einer zarten Metallkette.

Kollektion von Gucci

ie Herbst/Winter 2023 Gucci Eyewear Kollektion kombiniert traditionelle Elemente mit modernen und zum Teil unerwarteten Details. Dies erschafft eine Kollektion, die verschiedene ästhetische Ansätze miteinander verknüpft und zugleich die sich stetig weiterentwickelnde Vision des Hauses untermauert.

Die Curved Acetat Brillen von Gucci vereinen diese Designaspekte par excellence und überzeugen mit einer geschwungenen Silhouette, die einen Vintage Allure Charme der 60er Jahre verströmt. Die breiten Acetatrahmen in schwarz, oder graugrün bringen einen modernen Touch ein, während die Kristall-verzierte Version einen einzigartigen Glamour versprüht.

Sonnenbrillen von Alexander McQueen

Mit ihrem glänzenden schwarzen Acetatrahmen, den rauchfarbenen Gläsern und dem goldenen Schriftzug ist die Bold-Sonnenbrille genau das. Getreu dem Charakter des Hauses Alexander McQueen strahlt sie sowohl Kraft als auch Raffinesse aus.

© Alexander McQueen
Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner