20
Februar
Sechs legendäre Köche mit insgesamt acht Michelin-Sternen werden die Gäste des Kempinski Hotel Grand Arena Bansko verzaubern
Culinary Event Kempinski Hotel Grand Arena Bansko-copyright Kempinski Hotels 1

empinski Hotel Grand Arena Bansko überrascht am 18. und 19. März 2022 Liebhaber feiner Küche im Restaurant Come Prima mit einem für Bulgarien einzigartigen Event, bei dem sechs legendäre Köche mit insgesamt acht Michelin-Sternen eine kulinarische Show in der offenen Küche des mediterranen Restaurants des Luxushotels bieten.

 

Die herausragenden französischen Köche Thierry Drapeau, Joël Césari, Jean-Baptiste Natalie, Alain Caron und Patrick Jeffroy sowie der spanische Koch Sergi Arola werden beim Sechs-Gänge-Menü je einen Gang präsentieren. Beide Abende werden mit edlen französischen und italienischen Weinen von höchster Qualität und Champagner umrahmt, die der langjährige Partner des Hotels, BNK, lokaler Marktführer und Importeur von Qualitätsmarken, unterstützt. Zusätzlich zu den beiden kulinarischen Abenden im Kempinski Hotel Grand Arena Bansko, werden einige der Kochstars über Mittag am 19. März die kulinarische Verführung im Restaurant VIP Room auf Banderishka Polyana ausrichten.

© Kempinski Hotels

Die Erfahrung der Köche ist mehr als beeindruckend. In der Küche von Thierry Drapeau, der aus der Vendée stammt, überwiegen die Gerichte aus den Regionen Frankreichs, die er besonders gut kennt. Thierry weiß, wie er in seinem Restaurant und Zwei-Michelin-Sterne-Hotel in Saint-Sulpice-le-Verdon mit schöner, reichhaltiger und einfallsreicher lokaler Küche verführen kann.

Als Chefkoch und Besitzer des Hotel-Restaurants La Chaumière in der französischen Stadt Dole, verbindet Joël Césari in seiner Küche traditionelle Produkte, die in einem modernen Stil zubereitet werden. Er verwandelt das Gewöhnliche in Originale und gestaltet jeden Teller äusserst sorgfältig. Küchenchef Cesari wählt für seine Kunden die besten Produkte nicht nur aus der Jura-Region, sondern aus der ganzen Welt aus.

© Kempinski Hotels

Mit einer reichen internationalen Erfahrung und mehreren beeindruckenden Referenzen ist Jean-Baptiste Natalie als der jüngste Koch bekannt, der ein Michelin-Stern für sein Restaurant Hostellerie La Montagne in Colombey-les-deux-Églises bekommen hat. Sein Stil ist von unverfälschten Aromen aus der wilden Natur inspiriert, und als Berufung seines Lebens bezeichnet er sich als „Erzähler des Geschmacks“.

 

Berühmt für die kreative Küche in seinem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant „LAB By Sergi Arola“ in Sintra, zeichnet sich Küchenchef Sergi Arola in der kulinarischen Szene durch seine Leidenschaft für die Musik aus. Er ist Gitarrist in einer spanischen Rockband und ist auch als „Chefkoch-Rockstar“ bekannt.

© Kempinski Hotels

Der aus Paris stammende Alain Caron ist ein Kochkunst-Experte, der in den Niederlanden wohnt. Zusammen mit seiner Familie betreibt er ein Restaurant und ein Café – Café Caron und Petit Caron. Zudem ist er Autor von 15 Kochbüchern. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird Caron die Gäste des Kempinski Hotel Grand Arena Bansko definitiv beeindrucken.

 

Küchenchef Patrick Jeffroy leitete das Restaurant L’Hôtel de Carantec Patrick Jeffroy, für welches er 2002 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Sein Kochstil, vervollständigt im Laufe seiner gesamten Karriere, wird als wagemutig und herausfordernd bezeichnet. Seine Leidenschaft, die Welt zu erforschen, schließt er gerne mit ein, und kreiert für jedes Gericht eine Kombination von Einfallsreichtum und Klassizismus.

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner