29
Januar
Meisterwerke am Handgelenk: Eine Auswahl der schönsten Uhrendesigns von Bulgari 
Bulgari 2023_Monete Dual Time_Monete Catene_Crea_02
© Bulgari

Stolz präsentiert Bulgari, der renommierte “römische Juwelier der Zeit”, die neuen Monete Catene Secret Watches. Die Uhren, inspiriert von den innovativen “Gemme Nummarie” von Nicola Bulgari aus den 1960er Jahren, repräsentieren einen Höhepunkt Bulgaris Know-How und künstlerischer Kreativität.

Beide Monete Catene Secret Watches sind mit seltenen und kostbaren antiken Münzen verziert, die mächtige Symbole der Geschichte darstellen. Die mit Diamanten besetzten goldenen Schmuckuhren schmiegen sich dank flexibler Kettenarmbänder, einer Neuinterpretation der „Gourmet“-Gliederketten der 1940er Jahre, sanft ans Handgelenk. In den Schmuckuhren tickt fast unhörbar ein wahrer Schatz mechanischer Miniaturisierung: das Uhrwerk Bulgari Piccolissimo. 

© Bulgari

Historische Inspiration und zeitloser Stil

Die High Jewellery-Uhren Monete Catene sind von einer Uhr der 1970er Jahre inspiriert und zeigen die Herrschaft des Kaiserpaares Septimus Severus und Julia Domna. Die Monete Catene Uhren – gefertigt aus Gold und Diamanten – zeugen von raffinierter Ästhetik. Das Gehäuse der Monete Catene erinnert dank ihrer 8 Kanten an die geometrische Prägung der Octo-Monete-Modelle, inspiriert von der Decke der Maxentius-Basilika in Rom.

Architektonische Schönheiten 

Die Monete Catene Dual Time kombiniert geschickt den Glanz des Gelbgoldes mit jenem des Roségoldes, eine typische zweifarbige Kombination der damaligen Zeit. Zwei Zifferblätter mit verschiedenfarbigen Zeigern zeigen die Zeit in zwei unterschiedlichen Zeitzonen an. Diamanten im Baguette- und Brillantschliff sowie ein zarter Diamantpavé-Besatz machen diese Secret Watches zu Juwelierskunstwerken. Zwei Cabochon-Smaragde, das Markenzeichen von Bulgari, dienen zum Öffnen und enthüllen das verborgene Zifferblatt.

© Bulgari

Die Monete Catene Secret Watches werden durch edle Kettenarmbänder (ital.: catene) verlängert. Der “Gourmet”-Gliederketten gehören bereits seit den 1940er Jahren zum kreativen Erbe von Bulgari. Das Uhrwerk Piccolissimo BVL 100, entwickelt von der Manufaktur Bulgari, ist das kleinste runde Kaliber und vereint Haute Joaillerie und Haute Horlogerie auf meisterhafte Weise. Das Handaufzugkaliber erinnert an die mit mechanischen Werken ausgestatteten Schmuckuhren vergangener Zeiten.

MONETE CATENE

Haute-Joaillerie-Geheimuhr in Roségold, besetzt mit Diamanten (~4,10 kt). Gehäuse besetzt mit einer Denar-Münze mit dem Bildnis von Caracalla (198–217 n.Chr.). Mechanisches Mikro-Manufakturwerk Piccolissimo, Kaliber BVL 100 mit Handaufzug, Höhe 2,5 mm, 30 Stunden Gangreserve, Frequenz 21’600 Vph (3Hz).

© Bulgari

MONETE CATENE DUAL TIME

Haute-Joaillerie-Geheimuhr in Rot-, Gelb- oder Weißgold, besetzt mit Baguetteschliff-Diamanten (~21,76 kt) und Brillantschliff-Diamanten (~20,80 kt). Gehäuse mit einer Monete-Münze mit dem Bildnis des Septimus Severus (193–211 n.Chr.) und einer Monete-Münze mit dem Bildnis der Julia Domna (193–217 n.Chr.). Zwei Cabochon-Smaragde (0,12 kt) dienen als Drücker zum Öffnen der Uhr. Ausgestattet ist sie mit zwei mechanischen Mikrowerken Piccolissimo Kaliber BVL 100 mit Handaufzug, Höhe 2,5 mm, 30 Stunden Gangreserve, Frequenz 21’600 Vph (3Hz), für die Anzeige von zwei verschiedenen Zeitzonen.

© Bulgari
Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner