11
Januar
Luxuswerke hautnah
Unknown-2
Hinter den Kulissen edler Werke

Einen Einblicke hinter die Kulissen der weltberühmten Häuser, die exklusive Produkte mit aufwendigen Techniken herstellen. Wie die edlen Werke der jeweiligen Luxusmarken hergestellt und mit viel Fingerspitzengefühl verziert werden.

Visionäre

Die neueste Kreation von Roger Dubuis x Lamborghini Squadra Corse, der Excalibur Spider Countach DT/X, ist ein Beispiel dafür, was passiert, wenn visionäre Ingenieure auf unglaubliche Uhrmacher treffen. Die Ästhetik dieser Uhr, die sich von der Rennstrecke bis zum Handgelenk bewegt, übernimmt alle charakteristischen Designelemente des gleichnamigen Autos. Die Linie, die von vorne nach hinten verläuft, ebenso wie die scharfen und futuristischen Winkel. Eine Ingenieursleistung, die mit dem Ziel verfolgt wird, ihrem Träger höchste Präzision zu bieten. Mit dem Siegel der Exzellenz in Form des Poinçon de Genève.

Wohltuend

Die Marke Master Lin greift auf eine Vielzahl an wertvollen Zutaten, Kräutern und Rohstoffen aus der Natur zurück, die unsere Haut wieder in die Balance bringen. Entscheidend ist dabei das Zusammenspiel der einzelnen Inhaltsstoffe in der Rezeptur des jeweiligen Produktes nach den Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Zusammenarbeit

Vor zwei Jahren kündigte Karl-Friedrich Scheufele, Präsident von Chronométrie Ferdinand Berthoud, die Einführung von „Naissance d’une Montre 3“ an. Dieses Unternehmensprojekt bringt Handwerker und Lehrlinge von Chopard und Chronométrie Ferdinand Berthoud zusammen, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen: dafür zu sorgen, dass die Kunst der Uhrmacherei weiterlebt. Entgegen der aktuellen Tendenz zur Automatisierung und Industrialisierung streben die Synergien danach, eine Uhr herzustellen, die nur traditionelle, manuelle Techniken verwendet.

Jahr des Tigers

Es ist Tradition geworden: Die Manufaktur Chopard präsentiert jährlich einen neuen Zeitmesser, der von Sammlern mit Spannung erwartet wird. Vor allem wegen seines zeitlos eleganten Zifferblatts, das nach der überlieferten Urushi-Lackierungstechnik mit einem vom chinesischen Tierkreiskalender inspirierten Motiv geschmückt ist. In diesem Jahr begrüßt die L.U.C-Kollektion den Zeitmesser „L.U.C XP Urushi Year of the Tiger“, eine auf 88 Stück limitierte Serie.

Goldschmied

Seit den 50er-Jahren hat Piaget seine Erfahrung mit Gold immer weiter ausgebaut und erweitert. Das Material wird sowohl in Uhrengehäusen als auch bei der Herstellung von Armbändern, Gravuren und hochwertigen Schmuckkreationen verwendet. Piaget profitiert von einem hauseigenen Goldofen und ist die einzige Maison in Genf, die in der Lage ist, die Kunst des Kettenschmiedens zu praktizieren und weiterzugeben.

Hochprozentig

Mit „Volcán de mi Tierra“ hat das Haus Moët Hennessy einen Premium-Tequila auf den Markt gebracht, der das Beste aus zwei Welten in einer Flasche erlesenen Genusses vereint. Er verbindet nicht nur das mexikanische Hochland und Tiefland miteinander – zwei Terroirs, die den Blauen Agaven jeweils völlig unterschiedliche Nuancen schenken –, sondern auch traditionelle und moderne Herstellungsmethoden. Das Streben nach Perfektion und die Suche nach neuen Wegen von Moët Hennessy, vereint mit der Expertise der mexikanischen Familie Gallardo, die diesen Tequila handwerklich produziert, ergibt eine wahre Geschmackseruption.

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner