19
Juli
Luxuriöses Meisterwerk
2020_Roma _Hotel de Russie 011
© Rocco Forte Hotels

Neue Präsidentensuite im Hotel de Russie, einem Rocco Forte Hotel in Rom: Zeitlose Eleganz gepaart mit einer einzigartigen Mischung aus italienischen Vintage-Stücken und maßgefertigten Interieur-Highlights aus ganz Italien wecken das Gefühl, eine römische Residenz zu beziehen. In der neuen Nijinsky Suite legte Design-Direktorin von Rocco Forte Hotels, Olga Polizzi, ein ganz besonderes Augenmerk darauf, den exklusiven römischen Lebensstil in den zwei Schlafzimmern sowie den weitläufigen Innen- und Außenbereichen der Suite zum Ausdruck zu bringen. 

© Rocco Forte Hotels

Eine Ode an den zeitlosen römischen Lebensstil

Mit einer beeindruckenden Größe von 172m² wurde jedes einzelne Detail im Design mit Bedacht gewählt, um eine harmonische und dennoch raffinierte Atmosphäre zu kreieren. Von der Auswahl der Materialien bis hin zu den Mustern und Formen wurde bewusst vermieden, dass der Raum überladen wirkt, und stattdessen ästhetische, italienische Handwerkskunst integriert.

Die weitläufige private Außenterrasse umfasst 240m² und gibt einen unvergleichlichen Blick auf die Villa Borghese, den geheimen Garten des Hotels “Pincio” und die Dächer von Rom frei – der ideale Ort, um zu entspannen oder private Feierlichkeiten auszurichten.

© Rocco Forte Hotels

“Ein tiefes Gefühl der Zugehörigkeit und des Heimkommens zu erwecken, steht seit jeher im Mittelpunkt eines jeden Rocco Forte-Design-Projekts. Im Einklang mit diesem Ethos verkörpert die Suite die Essenz einer aristokratischen römischen Residenz – mit unverwechselbaren Elementen wie originalen Statuen, die den Eingang zieren, leuchtend roten Wänden, die an traditionelle römische Häuser erinnern, einer erlesenen Sammlung von Tellern aus dem 19. Jahrhundert und Kunstgegenständen aus der Valadier-Ära, Tapeten, die einen bezaubernden italienischen Garten darstellen, und einem Terrakotta-Cabochon-Boden, der eine spürbare Verbindung zwischen der Suite, dem Gebäude und der Stadt Rom herstellt,” so Olga Polizzi.

Zudem stellt die neue Nijinsky Suite im Hotel de Russie eine Hommage an den geschätzten Balletttänzer und Choreografen Vaslav Nijinsky dar. Nijinsky, der großen Einfluss auf die Geschichte des Balletts hatte, reiht sich neben weiteren, angesehenen Künstlern, Berühmtheiten und kulturellen Ikonen wie Pablo Picasso, Jean Cocteau und Federico Fellini sowie vielen anderen ein, die von der Anziehungskraft des Hotel de Russie im Laufe seiner Geschichte angezogen wurden.

Die Fertigstellung der Nijinsky-Suite gilt als Highlight einer dreijährigen Renovierung– inklusive Restaurierung des Geheimen Gartens von Valadier, Renovierung des Restaurants Le Jardin des Künstlers Gio Bressana und einer optimierten Stravinsky-Bar, Renovierung des Empfangsbereichs, der Zimmer und Suiten.

© Rocco Forte Hotels

Die Nijinsky Suite bietet weitere Services: 

  • VIP Meet & Greet-Service am Flughafen oder Bahnhof
  • Flughafentransfer mit Mercedes S-Klasse
  • In-suite-Check-in
  • Eine Flasche Franciacorta sowie frisches Obst 
  • Hochmoderner Technogym-Ellipsentrainer auf Anfrage
  • Ein persönliches Erlebnis nach Wahl: Vierstündige Tour mit einem privaten Guide zur Stadtbesichtigung oder Vatikanbesichtigung, Fön-Service in der Suite, Rasier-Service im Friseursalon Aqua Di Parma, italienischer Aperitivo oder eine Weinprobe in der Suite.
  • Vollständige Bar in der Suite
  • Exklusive Concierge Services
  • Pack-Service
  • Bügel-Service für bis zu vier Kleidungsstücke
  • Rocco Forte “Nourish-In-room-Bar” mit gesunden Snacks
  • Babysitting-Service für bis zu 3 Stunden

Über Rocco Forte Hotels 

Die 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründeten Rocco Forte Hotels sind eine Kollektion aus 14 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind Wahrzeichen, sowohl alte als auch neue, die in prächtigen Gebäuden an außergewöhnlichen Standorten beheimatet sind. Geführt von einer Familie, die seit vier Generationen im Gastgewerbe tätig ist, zeichnen sich die Hotels durch ihren exklusiven Service aus, der das Beste der jeweiligen Stadt sowie der Umgebung vereint und Gästen jeden Wunsch von den Augen abliest. Zu den Rocco Forte Hotels gehören folgende Häuser: Hotel de la Ville, Hotel de Russie und Rocco Forte House, Rom; Hotel Savoy, Florenz; Verdura Resort, Villa Igiea, Sizilien; Masseria Torre Maizza, Apulien; The Balmoral, Edinburgh; Brown’s Hotel, London; The Charles Hotel, München; Hotel de Rome, Berlin; Hotel Amigo, Brüssel und Hotel Astoria, St. Petersburg. Geplante Neueröffnungen für 2024: The Carlton sowie Rocco Forte House, Mailand und Sardinien.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner