17
Januar
Louis Vuitton Artycapucines 2022_Chapter 4_Artist Portrait_Amélie Bertrand
Die aktuellen Zusammenarbeiten mit den großen Marken

Wenn große Marken und Persönlichkeiten aufeinandertreffen und ihre kreativen Fähigkeiten vereinen, entstehen modische Meilensteine. Eilte stellt die aktuellen Kooperationen vor.

Jo MAlone X Richard Quinn

Jo Malone London kreierte in Zusammenarbeit mit dem Modedesigner Richard Quinn eine limitierte Kollektion, die die exklusiven Aromen von Jo Malone mit kunstvollen Verpackungen vereint. Die Düfte der Lifestylemarke erhalten ein extravagantes Makeover, indem Quinns farbenfrohe Drucke für Produkte sowie Geschenkboxen, Bänder und andere Veredelungen verwendet wurden. Der in London geborene Designer Richard Quinn studierte am Central Saint Martins und verfeinerte seine Fähigkeiten bei Christian Dior und dem Savile Row Schneider Richard James, bevor er 2016 sein gleichnamiges Label gründete. Als Spezialist für bedruckte Textilien wurde er im Jahr 2018 mit dem Queen Elizabeth II Award for British Design ausgezeichnet.

Tiffany & Co. X Daniel Arsham

Tiffany & Co. kündigt seine erneute Partnerschaft mit dem Künstler Daniel Arsham an und präsentiert anlässlich der neuen Lock-Kollektion eine Skulptur und einen Armreif in limitierter Auflage. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem in New York lebenden zeitgenössischen Künstler ist eine limitierte Serie von 99 Skulpturen entstanden, die den Titel „Bronze Eroded Tiffany Padlock“ trägt und in über 400 Stunden Handarbeit pro Unikat im Arsham Studio in New York entstanden ist. Die Bronzeskulpturen sind dem Vorhängeschloss aus dem Tiffany-Archiv nachempfunden, wobei Arshams besondere verzerrte Ästhetik der Subversion von sowohl Zeit als auch Raum zur Geltung kommt.

Artycapucines x Louis Vuitton

Mit der diesjährigen Kollektion der ikonischen Tasche Artycapucines bringen sechs weitere zeitgenössische Künstler ihre Visionen in den zeitlosen und femininen Klassiker von Louis Vuitton ein. Das vierte Kapitel der limitierten Kollektion ist ein weiterer Beweis dafür, wie das Taschenmodell zu grenzenloser Kreativität inspiriert. Sechs Künstler aus aller Welt – Daniel Buren, Kennedy Yanko, Park Seo-Bo, Amélie Bertrand, Peter Marino und Ugo Rondinone – haben sich von dem Accessoire inspirieren lassen und es in ein zeitgenössisches Kunstwerk in ihrem eigenen Stil verwandelt.

ADIDAS X GUCCI

adidas x Gucci wurde von Kreativdirektor Alessandro Michele entworfen und vereint die Embleme des Hauses mit denen der legendären Sportbekleidungsmarke. Die vielen Facetten der Kollektion, die erstmals in der Exquisite Gucci Modenschau präsentiert wurde, werden vor der Markteinführung in einem neuen Lookbook weiter enthüllt. Die Kollektion erweitert die Streetwear-Kreationen, die auf dem Laufsteg debütierten, um ein Spektrum von sportlich inspirierten Stücken, die sich durch die gleiche kaleidoskopische Ästhetik der Show auszeichnen.

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner