09
Juni
Köstlichkeiten unter freiem Himmel 
Eden-Roc_swimming_pool_0558
©Hotel du Cap-Eden Roc

Hotel du Cap-Eden Roc präsentiert neues italienisches Restaurant „Giovanni´s“

Voller Freude gibt Hôtel du Cap-Eden-Roc die neueste Erweiterung seines renommierten gastronomischen Angebots bekannt: Das Spitzenrestaurant „Giovanni’s“ lockt mit authentischen italienischen Aromen in einen grünen Hain am traumhaften Gestade des Hauses. Neben prachtvollen Seekiefern wird das Gourmetparadies vom eleganten Außendekor der Innenarchitektin Patricia Anastassiadis und des Architekten Luc Svetchine umsäumt. Küchenchef Sébastien Broda, der sizilianische Chefkoch Marco Tringale und der zweifache Pizza-Weltmeister Jeremy Viale erfreuen die Sinne Abend für Abend mit beliebten Klassikern und neuen Kreationen.

Der Ort 

Unter einer von Weinreben umrankten Pergola umgeben Tische mit 60 Sitzplätzen einen zentralen Brunnen. Die Atmosphäre erinnert an den Charme einer italienischen Piazza. In der Küche unter freiem Himmel stellt der Pizzaiolo jede Kreation auf Bestellung zusammen, bevor er sie im Pizza-Ofen zur Vollendung bringt.

Beim Design fiel die Wahl auf Farben, die sich organisch in die umgebende Natur einfügen. Das Weiß der Lavasteintische verbindet sich auf den handgefertigten italienischen Korbstühlen von Maison Bonacina mit sanften Grüntönen. Die mit dem Schriftzug „Giovanni’s“ signierten Teller stammen von Popolo, einem französischen Keramikhersteller mit Sitz in Sizilien. Geschäftsführer Philippe Perd wählte den Namen des Restaurants zu Ehren eines fast schon legendären Hotelmitarbeiters: Giovanni Rizzi widmete 47 Jahre seines Lebens dem Wohl des Hauses und ist bei Gästen wie Kollegen für seine besondere Herzlichkeit beliebt. Nach Sonnenuntergang kommt die sorgsam durchdachte Beleuchtung des Restaurants zum Einsatz – in gedämpfter Form, um nicht mit dem Glanz von Mond und Sternen zu konkurrieren.

Das Menü

Küchenchef Sébastien Broda, der sizilianische Chefkoch Marco Tringale sowie der zweifache Pizza-Weltmeister und dreimalige französische Titelträger Jeremy Viale haben eine Speisekarte mit berühmten italienischen Gerichten zusammengestellt, die zum Teilen gedacht sind. Zu den traditionellen Antipasti gehören Burrata, sizilianische Artischocken sowie gegrilltes und mariniertes Gemüse. Die typischen Primi-Spezialitäten umfassen Pasta Occhio di Lupo mit San-Marzano-Tomaten und Perugine-Würstchen sowie vegetarische Pizza mit Pesto und Zucchiniblüten. Zu den Secondi-Gerichten zählen das Ossobuco des Küchenchefs, Saint-Pierre-Filet aus Ligurien, violette Artischocken, Tomaten, Kapern und Basilikum oder frische Riesengarnelen.

Die Dessertkarte bringt nicht nur Freunde des Süßen zum Lächeln – mit Rum Baba, serviert in der Kelle, Tiramisu zum Teilen oder dem ultimativen Genuss „Giovanni’s Cup“: „Fleur de Lait“-Eis mit einer Reihe köstlicher Toppings. Hôtel du Cap-Eden-Roc – immer eine Reise wert und nun um eine kulinarische Sensation reicher.

Über die Oetker Collection

Die Hotels der Oetker Collection sind wahre Meisterwerke und befinden sich an den begehrtesten Orten der Welt. Jedes Haus ist ein Wahrzeichen und eine zeitlose Ikone von Eleganz. Mit großer Hingabe zur lokalen Kultur und Gemeinschaft bewahren die so genannten “Hosts of Choice” seit 1872 die Tradition legendärer europäischer Gastfreundschaft und echten Familiensinn.

Zur Kollektion gehören das L’Apogée Courchevel, Le Bristol Paris, das Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, Hôtel du Cap-Eden-Roc in Antibes, das Château Saint-Martin & Spa in Vence, The Lanesborough in London, Eden Rock-St Barths, Jumby Bay Island in Antigua, Palácio Tangará in São Paulo, The Woodward in Genf, Hotel La Palma in Capri und mehr als 150 private Villen rund um den Globus.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner