13
Januar
Kempinski Hotel Corvinus Budapest erneuert Kempinski The Spa
JPREROVSKY_Kempinski Budapest_The Spa_16A7404 (1)
© Kempinski Hotels

Die Räumlichkeiten, das Konzept sowie die Behandlungen im Kempinski The Spa im bekannten Kempinski Hotel Corvinus Budapest wurden grundlegend erneuert. Inspiriert vom Thema Reisen und Wohlbefinden, richtet sich das redesignte Spa ganz auf Revitalisierung und Ruhe aus, wobei die Behandlungen auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten sind. Die charakteristische „Hungary Holistic“-Behandlung auf Basis von ungarischem Schlamm, die mineralische, mechanische und thermische Wirkungen entfaltet, bleibt ein wesentlicher Bestandteil des Spa-Erlebnisses. Mehrere Behandlungen und Gesichtsbehandlungen sind von der alten irischen Tradition des Algenbadens inspiriert und verwenden die Produktlinie VOYA (eine Ableitung von „Voyage“), das irische Familienunternehmen für Wellness.

© janprerovsky.com

VOYA ist das weltweit erste zertifizierte Hautpflegeprodukt auf Bio-Algenbasis und bietet mit seinem seltenen Know-how hochgradig personalisierte Behandlungen, die sich auf die 300-jährige Geschichte der einheimischen Algenbadehäuser an der irischen Nordwestküste stützen und durch wissenschaftliche Erkenntnisse untermauert werden, die die Wirksamkeit von Algen in der Gesichts- und Körperpflege bestätigen. Kempinski The Spa ist das erste und einzige Spa in Ungarn, das die nachhaltigen Luxusprodukte und Spa-Therapien von VOYA verwendet. 

Unter der Leitung der Designerin Krisztina Kováts von Haken Design spiegelt der aufgefrischte Raum des Spas den grundlegenden Wunsch nach Reisen und Entdecken wider. “Alles ist eine Reise”, erklärt sie. “Es braucht nur einen Moment, um aus dem banalsten Wochentag eine Reise um die Welt zu machen. Während wir unser Zuhause gestalten, reisen wir. So wurden auch hier die Räumlichkeiten gestaltet, die Wärme und gleichzeitig Heimat bedeuten.”

“Gesund sein und bleiben” steht nach wie vor im Mittelpunkt des Kempinski The Spa-Erlebnisses und seiner maβgeschneiderten Behandlungen. Hier findet der Gast eine kleine Insel der Ruhe und Harmonie zum Auftanken inmitten der pulsierenden Metropole. Das Design besteht aus einer Mischung von japanischen und skandinavischen Elementen, mit natürlichen, nachhaltigen Materialien und gedämpften Erdfarben gestaltet, um eine sanfte Harmonie zu schaffen.  

© janprerovsky.com

Alle Möbel und Materialien im redesignten Spa wurden aus der Region und aus Ungarn bezogen. Die Räume zeigen zudem zeitgenössische ungarische Kunstwerke, die neu in die renommierte Corvinus-Kunstsammlung aufgenommen wurden. 

Über das Kempinski Hotel Corvinus Budapest: Das Kempinski Hotel Corvinus Budapest im Herzen von Budapest definiert zeitgenössischen Luxus durch seine Ausstattung und seinen Service. Das moderne, kürzlich neu gestaltete und renovierte Hotel bietet 315 prächtige Zimmer und 38 schicke Suiten. Das Gastronomic Quarter Downtown Budapest, ein unverwechselbares Konzept, umfasst das ungarisch-wienerische ÉS Bisztró, das ÉS Deli, das neue japanische Restaurant Nobu, The Living Room und die Blue Fox The Bar. Das Kempinski The Spa bietet eine einzigartige hungarymud®-Behandlung sowie VOYA-Luxusprodukte und Behandlungen an – in der Kempinski Promenade Gallery wird modern ungarische Kunst gezeigt. Ten Rooms ist die MICE-Lösung des Hotels, die sich auf einer gesamten Etage mit hochmodernen, flexiblen Räumen befindet. 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner