13
Februar
Hyatt eröffnet Magma Resort Santorini im Mai 2022
Magma_pool_closeoverview[92]

Die Eröffnung des Luxushotels mit 59 Zimmern wird Hyatts Debüt auf den Griechischen Inseln.

Hyatt Hotels Corporation (NYSE: H) teilt heute mit, dass eine Hyatt-Tochtergesellschaft einen Franchise-Vertrag mit Thera Island Suites S.A., Eigentümer des Magma Resort Santorini und Tochterunternehmen von SWOT Hospitality mit Sitz in Athen, geschlossen hat. Das Hotel, dessen Eröffnung für die Sommersaison 2022 geplant ist, wird Teil von The Unbound Collection by Hyatt und gleichzeitig das erste Hyatt auf den Griechischen Inseln sein. Es verfügt über 59 Zimmer, darunter 24 Suiten. Der Vertrag unterstreicht Hyatts Wachstumsstrategie im Resort-Bereich und der Marken der Independent Collection in den wichtigsten europäischen Urlaubszielen.

© Magma Resort Santorini

Die Architektur des Magma Resort Santorini orientiert sich an traditionellen Häusern der Kykladen und dem Ambiente der Insel. Die moderne Außenfassade ist unter anderem aus Lavagestein erbaut. Alle 59 Gästezimmer und Suiten (darunter 46 mit privaten Pools und Jacuzzis) bieten uneingeschränkte Blicke auf die Ägäischen Inseln und die Insel Anafi.

 

Als Teil der The Unbound Collection by Hyatt bietet das Magma Resort Santorini den Gästen modernen Luxus für ihre individuellen Erlebnisse. Eingebettet in traditionelle alte Weinberge liegt das Resort an den aus Lavagestein bestehenden Hängen von Vourvoulos. In unmittelbarer Nähe befinden sich hübsche Lavasandstrände und beliebte Orte wie Fira und Oia, die für ihre „instagrammable“ Sonnenuntergänge bekannt sind. Das kulinarische Angebot in Form des Restaurants Magma by Spondi wird von einem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Koch geführt. Hier werden Produkte aus der lokalen Landwirtschaft und saisonale Zutaten für die Kreation der Menüs herangezogen. Zur Speisekarte des Restaurants gehören unverwechselbare Gerichte und weitere Speisen mit herausragenden Weinen aus dem reichhaltigen Angebot der Insel.

© Magma Resort Santorini

„Wir freuen uns mit SWOT Hospitality zu arbeiten und mit dem Magma Resort Santorini unser erstes Hotel auf den Griechischen Inseln bekanntzugeben“, sagt Peter Norman, Senior Vice President of Development EAME & SWA bei Hyatt. „Der Ausbau unserer Luxusmarken und der Independent Collection in beliebten Urlaubsdestinationen in Europa hat große Bedeutung für unsere Wachstumspläne. Unser Ziel ist es, die wachsende Nachfrage von Reisenden nach besonderen Erlebnissen zu bedienen.“

 

Santorini ist eine der beliebtesten Griechischen Inseln, bekannt für ihre Verbindung zur verlorenen Insel von Atlantis. Als Folge der wachsenden Popularität haben das Tourismusministerium und die Europäische Bank sie als Schwerpunkt für nachhaltigen Tourismus ausgewählt. Die Insel ist berühmt für ihre malerischen Strände, die Kliffs oberhalb der Kaldera und die atemberaubenden Sonnenuntergänge.

 

„Wir freuen uns, The Unbound Collection by Hyatt in Griechenland vorzustellen und von nun an zur Hyatt-Familie zu gehören. Gemeinsam wollen wir einen neuen Maßstab für die Hotellerie hier auf der Insel setzen“, sagt Stefanos Papakaliatis, Geschäftsführer und Anteilseigner von Thera Islands Suites.

© Magma Resort Santorini

Zum Design des Magma Resort Santorini, part of The Unbound Collection by Hyatt, gehört schwarzes Lavagestein neben weißgrauen Prismen, die an Santorinis vulkanische Asche erinnern und auf der ganzen Insel zu sehen sind. Das Resort ist geprägt von den traditionellen Häusern Pezoules und den Weinbauterrassen in der Umgebung. Das Interior Design ist inspiriert von der Natur und den Höhlen Santorinis. Zu den Einrichtungen des Magma Resort Santorini gehören ein modernes Wellness Center, ein unterirdisches Spa und ein Bereich für Events mit bis zu 250 Gästen. Teils überdachte Bereiche und Wege verbinden die kühlen Innenräume mit den warmen Außenbereichen. Design und Architektur stammen von PEOPLE und ELASTIC Architects.

© Magma Resort Santorini

„Dieses Projekt ist ein Meilenstein für SWOT und die Destination“, sagt Stelios Koutsivitis, Präsident von SWOT Hospitality. „Als Team freuen wir uns über die Kooperation mit Hyatt und konzentrieren uns darauf, ein authentisch griechisches und außergewöhnliches Resort zu entwickeln.”

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner