29
Dezember
Hoch über Hamburg: RIMC's Hotel der Höhenluft
BUNK_2023_Karo&Paul_Level02_(c)RIMC
© RIMC

Die Aufstockung des Bunkers im Hamburger Stadtteil St. Pauli ist nicht nur ein viel beachtetes landschaftsarchitektonisches Pionierprojekt, sondern soll vor allem eines sein: ein unvergessliches, ganzheitliches Erlebnis für Hamburger:innen und Tourist:innen aus aller Welt. Jetzt steht das Eröffnungsdatum fest: Im April 2024 eröffnet die Hamburger RIMC Hotels & Resorts Gruppe sowohl das REVERB by Hard Rock Hotel als auch verschiedene Gastro-Outlets auf dem Bunker – eine Bar, ein Hauptrestaurant, einen Coffeeshop, einen Rock Shop sowie die Dachgarten- Gastronomie.

© RIMC

Im September 2021 hatte die RIMC Hotels & Resorts Gruppe die Ausschreibung für den Betrieb eines Hotels und von Gastronomieflächen in der Aufstockung des ehemaligen Flakbunkers im Hamburger Stadtteil St. Pauli gewonnen. Inzwischen ist es nicht mehr zu übersehen: Die Arbeiten auf dem Bunker gehen mit großen Schritten voran. Nach der spektakulären Bepflanzung des Dachgartens und der baulichen Finalisierung des Bergpfads, welcher Besucherinnen und Besucher später über die Außenfassade des Bunkers zum öffentlichen Dachgarten führen wird, nimmt nun auch der Innenausbau des REVERB by Hard Rock Hotels und der weiteren in der Aufstockung geplanten Outlets Gestalt an. Damit rückt die Eröffnung in greifbare Nähe: Ab April 2024 können Hamburger:innen und Gäste von außerhalb alle Angebote nutzen und das „Erlebnis BUNKER“ selbst erfahren.

Aus Hamburg für Hamburg

„Der BUNKER war von Beginn an ein Herzensprojekt für uns als ein in Hamburg ansässiges Familienunternehmen und lässt sich mit kaum einem anderen Hotel- und Gastroprojekt vergleichen“, erklärt Marek N. Riegger, CEO der RIMC Hotels & Resorts Gruppe. „Die letzten zwei Jahre waren sowohl für den Bauherrn als auch für uns als Betreibergesellschaft eine herausfordernde Zeit, aber gemeinsam haben wir uns stets flexibel an die jeweilige Lage angepasst. Wir freuen uns, dass es für uns jetzt in den Endspurt geht und wir schon in wenigen Monaten hier oben hoch über den Dächern Hamburgs die ersten Gäste empfangen können. Der richtige Zeitpunkt also, jetzt auch alle Details zum Hotel und den Outlets mit der Öffentlichkeit zu teilen.“

© RIMC

Der BUNKER soll eine neue Landmark für Hamburg werden – und dabei ganz nahbar bleiben. Er soll ein Ort der Begegnung sein und ein Symbol für Vielfalt, Toleranz und wertschätzendes Miteinander. Die vielfältigen Angebote aus Kultur, Kulinarik, Kunst und Musik und das Treiben auf dem BUNKER sollen so bunt sein wie sein neues Erscheinungsbild. Der BUNKER will ein guter Nachbar sein und versteht sich als Teil der Community. Hier sind die Menschen aus der Hansestadt und die direkten Nachbar:innen des Bunkers genauso willkommen wie Gäste aus aller Welt.

„Der BUNKER wird in der Außenwahrnehmung häufig gleichgesetzt mit dem Hotel, das hier entsteht“, erklärt Marek N. Riegger. „Er ist aber viel mehr als das: Er ist ein Erlebnisort für alle. Das Hotelkonzept und das breite gastromische Angebot machen zusammen mit der einzigartigen Location und dem atemberaubenden Blick auf die Hansestadt den Besuch auf dem Bunker zu einem ganzheitlichen, unvergesslichen Erlebnis.“

© RIMC

REVERB by Hard Rock Hamburg: Urban Lifestyle Hotel in einzigartiger Location

Mit dem REVERB Hotel auf dem Hamburger BUNKER holt die RIMC das in Atlanta/USA bereits sehr erfolgreiche Konzept nun erstmalig nach Europa. REVERB kommt dabei aus dem Englischen und bedeutet wörtlich „Nachhall“, der Fokus des Konzepts liegt – ganz in der Tradition von Hard Rock – auf Musik, Essen und urbanem Lifestyle. Das Hotel soll ein Ort sein, an dem sich Fans treffen und einen Schmelztiegel der Musikkultur erleben können. Geplant sind u.a. kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Auftritte von Nachwuchskünstlern. „Wir freuen uns, dass wir für diesen besonderen Ort mit REVERB by Hard Rock eine junge, urbane Hotelmarke gewinnen konnten, die sich gut in die Nachbarschaft einfügen wird“, erklärt Audun Lekve, CFO der RIMC Hotels & Resorts. Neben regulären Hotelzimmern wartet das REVERB mit einer Besonderheit auf: Einige der Zimmer werden als Unterkünfte für Stipendiat:innen und Künstler:innen zur Verfügung gestellt.

© RIMC

Das Hotel wird 134 Zimmer und Suiten umfassen. Das kreative Designkonzept vereint die „grüne Seele“ des Dachgartens mit smarter Technologie: Über intelligente Sprachassistenten in jedem Zimmer können Gäste Ausgehtipps abrufen, die Lichtstimmung im Zimmer regulieren, Playlists und Entertainment-Programme ansteuern oder frische Handtücher ordern. Von Fans inspirierte Kunstwerke und übergroße Smart-TVs bringen den Rock ́n ́Roll-Lifestyle in jeden Raum. Dank der bequemen Möbel wohnt man hier gemütlich, urban, ein bisschen kantig – und durch und durch modern. Smart Technology macht auch den Check-in-Prozess schnell und effektiv: Hotelgäste können bei ihrer Ankunft über einen Selbstbedienungs-Kiosk einchecken, über das eigene Mobilgerät oder über die REVERB-Crew an der Rezeption.

Outlet-Konzepte stehen – Auswahl für jeden Geschmack und jede Tageszeit

Neben dem Hotelbetrieb sind fünf weitere Outlets auf dem Bunker St. Pauli geplant, die sowohl für Hotelgäste als auch für andere Besucher:innen zugänglich sein werden: ein Hauptrestaurant, eine Bar mit Restaurant- und Private-Dining-Bereich, ein Coffeeshop, ein Pop-up-Gastroangebot auf dem Dach sowie ein Rock Shop. Die Konzepte treffen den Puls der Zeit: Sie verbinden Hamburger Klassiker mit aktuellen Trends und den Anforderungen moderner Gastronomie und bieten eine Auswahl für jeden Geschmack, jede Tageszeit und jede Gelegenheit. Das Thema Musik zieht sich wie ein roter Faden auch durch alle Outlets.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner