27
Mai
Ein Frühling wie im Sommer
Panoramic (c) La Zambra
©La Zambra

Die beste Reisezeit für Städtetrips, Spa-Urlaub und Kulinarik-Reisen in Südspanien

Temperaturen von über 20 Grad, strahlender Sonnenschein und türkis glitzerndes Meer – der Frühling eignet sich perfekt als Reisezeit für einen Trip nach Andalusien. Während andere Teile Europas noch mit kaltem Wetter zu kämpfen haben, erblüht Andalusien im Frühling regelrecht. Die sonnenverwöhnte Küstendestination verwandelt sich in ein wahres Blütenmeer und verzaubert mit seinen duftenden Mandelbäumen und der leichten Meeresbrise – so fühlen sich die Frühlingsmonate bereits nach Sommer an. Egal ob Städtetrip, Entspannungsurlaub oder Kulinarik-Reise, Andalusien hat für jeden etwas zu bieten.

Kunst und Kultur genießen

Als Geburtsstadt des weltberühmten Künstlers Pablo Picasso ist es kein Wunder, dass Málaga Kreative und Kunstliebhaber aus aller Welt anzieht und sich perfekt für einen kurzen Städtetrip eignet. Im Herzen der Altstadt befindet sich das meistbesuchte Museum Südspaniens, das Picasso Málaga Museum. Hier befindet sich die Sammlung „Dialoge mit Picasso“, welche die Entwicklung seiner Werke in den repräsentativsten Momenten seines Lebens darstellt. Ein spannender Kontrast zu dieser geschichtsträchtigen Kunst ist das erst kürzlich umgestaltete Soho-Viertel. Hier wurden die Straßen in Leinwände verwandelt und Straßenkünstler aus aller Welt eingeladen, sich kreativ zu verwirklichen.

Zu dieser Jahreszeit steht die Altstadt von Málaga in voller Blüte. Blühenden Mandel- und Orangenbäume verbreiten einen wunderbaren Duft von Frühling und verwandeln die ganze Stadt in ein buntes Kunstwerk. Ein besonderes Highlight ist ein Spaziergang über die Plaza de la Merced, wo die lila-blauen Jacarandabäume in voller Pracht erblühen. Nur wenige Schritte entfernt und perfekt gelegen, um die Stadt zu Fuß zu erkunden, befindet sich das Boutique-Hotel Palacio Solecio, eingebettet in kulturelles Erbe und mit geschichtsträchtiger Architektur.

Entspannung pur und ein bisschen Sport

Wer es lieber ruhig und entspannt hat – für den lohnt sich eine Auszeit im Andalusischen Hinterland. Umgeben von einer naturbelassenen, hügeligen Landschaft können Urlauber die südspanische Sonne auf der Haut genießen, während in Deutschland in weiten Teilen noch durchwachsene Temperaturen herrschen. Über 20 Grad wird es im Spätfrühling in Andalusien, womit dem Sonnenbaden am Nachmittag und einem entspannten Ausflug – sei es bei einer Wanderung, einem Ausritt oder beim Bummeln durch die pittoresken Andalusischen Dörfern– nichts mehr im Weg steht.

Mit ihren beeindruckenden Berglandschaften ist die Umgebung von Málaga ein wahres Paradies für Wanderfreunde und Naturliebhaber. Eines der beliebtesten Wanderziele ist der Caminito del Rey, ein atemberaubender Wanderweg, der sicher über 7,7 Kilometer entlang einer beeindruckenden Schlucht mit steilen Felswänden erstreckt. Der als “Königspfad” bekannte Weg bietet spektakuläre Aussichten auf den Fluss Guadalhorce und die umliegenden Berge. Nach einem aufregenden Wandertag auf dem Caminito del Rey oder anderen Wanderwegen in der Nähe von Málaga gibt es nichts Schöneres als sich im luxuriösen Hotel La Zambra zu erholen. Es liegt idyllisch inmitten der Natur und bietet seinen Gästen einen erholsamen Rückzugsort, um Energie zu tanken und den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Wer eher das Abenteuer auf dem Wasser sucht, sollte die beeindruckende Umgebung mit einem Segelboot erkunden. Mit den vielen Segelcharters und -schulen in der Region haben Segelbegeisterte die Möglichkeit, die Kunst des Segelns zu erlernen oder ihre vorhandenen Fähigkeiten zu verbessern. Malerische Buchten, klare Gewässer und die beeindruckende Kulisse der Berge von Málaga bieten ein perfektes Segelrevier für Abenteurer jeden Niveaus.

Kulinarische Highlights on the Road erleben

Der Frühling in Andalusien bietet sich auch perfekt für einen individuellen Roadtrip mit kulinarischen Highlights an jeder Station an. Je nach gewünschter Länge des Roadtrips eignet sich eine Route von Valencia an der Küste entlang über Málaga bis zum südlichsten Punkt Spaniens direkt vor der Küste von Afrika. So bekommen Urlauber einen tiefen und individuellen Einblick in Land und Leute, Kunst und Kultur sowie die Kulinarik des Landes.

Ein besonderes Vergnügen ist natürlich auch der Genuss spanischer Tapas unter der Frühlingssonne – ob auf einer trendigen Restaurantterrasse in einer der engen Gassen Sevillas, direkt an der lässigen Strandbar in Marbella oder in einem ausgezeichneten Restaurant in Málaga, wie dem Balausta von Sternekoch José Carlos García. Die kleinen Häppchen sind mehr als nur eine leckere Mahlzeit, sie sind ein wichtiger Teil der spanischen Geselligkeitskultur und fest in der andalusischen Tradition verwurzelt. Die Aromen der Region spiegeln sich in den kleinen Gerichten wider. Eine Besonderheit: Das Olivenöl wird in Andalusien noch traditionell von Hand geerntet und verleiht den Gerichten eine besonders aromatische Note.

Aktivitäten für Groß und Klein

Der Süden Spaniens ist auch ein wunderbares Reiseziel für Familien, die eine Mischung aus Kultur, Natur und Entspannung suchen. Wie wäre es mit einem Ausflug zum nahegelegenen Naturpark Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama um die faszinierende Tierwelt und die beeindruckende Landschaft zu erkunden? Der perfekte Ausgangspunkt, um diese faszinierende Region mit der ganzen Familie zu erkunden, ist das Hotel La Zambra. Das Fünf-Sterne-Hotel bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die speziell auf Familien zugeschnitten sind, ohne dabei auf das luxuriöse Flair zu verzichten, für das nahe gelegene Städte wie Marbella bekannt sind. Im hoteleigenen Kids Club können die Kleinen an lustigen Aktivitäten teilnehmen, neue Freundschaften schließen und unvergessliche Erinnerungen schaffen. Währenddessen können die Eltern im 2.000 Quadratmeter großen SPA-Bereich entspannen oder sich im Pool erfrischen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner