09
Januar
Unknown-2
Ein Blick hinter die Kulissen.

Einen Einblicke hinter die Kulissen der weltberĂŒhmten HĂ€user, die exklusive Produkte mit aufwendigen Techniken herstellen. Wie die edlen Werke der jeweiligen Luxusmarken hergestellt und mit viel FingerspitzengefĂŒhl verziert werden.

Handarbeit

Das Luxus-Modehaus Louis Vuitton kleidete die Schauspielerin Ana de Armas stilgerecht zur Premiere des jĂŒngsten James-Bond-Abenteuers mit dem Titel „Keine Zeit zu Sterben“ ein. Ein maßgeschneidertes Samtkleid mit Kettendetails an den Schultern beeindruckte das Premierenpublikum. Das schrĂ€g geschnittene Kleid zog mit einem tiefen „V“-DekolletĂ© und einem oberschenkelhohen Seitenschlitz die Blicke auf sich. Die TrĂ€ger waren vollstĂ€ndig mit 7.520 japanischen Perlen, 980 Glasperlen und 820 Strasssteinen bestickt. 

MB&F X Bulgari

Die Geschichte der Zusammenarbeit zwischen Bulgari und derSchweizer Uhrenmanufaktur  MB&F ist in erster Linie die einer Begegnung – zunĂ€chst motiviert durch gegenseitigen beruflichen Respekt, spĂ€ter verbunden durch eine starke Freundschaft zwischen Bulgaris Product Creation Executive Director Fabrizio Buonamassa Stigliani und Maximilian BĂŒsser, GrĂŒnder und Creative Director von MB&F. Das Ergebnis ist die „FlyingT Allegra“, eine unerwartet feminine Chronometer-Kreation, die verschiedene FĂ€higkeiten, aber vor allem zwei Denkweisen vereint. Diese Geschichte ist auch die einer unwahrscheinlichen Verbindung, zweier Paradoxien, die sich zu einem homogenen und raffinierten Ganzen verbinden.

Chronometer

„La Esmeralda“ ist die legendĂ€re Taschenuhr von Girard-Perregaux, die 1889 fĂŒr die „Exposition Universelle“ hergestellt wurde. Sie verbindet außergewöhnliche PrĂ€zision mit verschiedenen Kunsthandwerken. AnlĂ€sslich ihres 230-jĂ€hrigen JubilĂ€ums hat die Manufaktur ihren ikonischen Zeitmesser von 1889 ĂŒberarbeitet und eine Armbanduhr geschaffen, die sowohl das Erbe der Maison feiert als auch ihr beachtliches Know-how prĂ€sentiert. Da Girard-Perregaux in diesem Jahr sein 230-jĂ€hriges Bestehen feiert, nutzte die Manufaktur die Gelegenheit, La Esmeralda Tourbillon „A Secret“ Eternity Edition auf den Markt zu bringen. Eine Armbanduhr, die das legendĂ€re uhrmacherische Know-how der Maison nutzt und eine ganze Reihe von Kunsthandwerken erfordert. Diese neueste Kreation interpretiert das Design der legendĂ€ren Taschenuhr „La Esmeralda“ von 1889 auf zeitgemĂ€ĂŸe Art und verweist auf viele ihrer außergewöhnlichen Raffinessen.

Monnaie de Paris x Dior

Dior und die Monnaie de Paris, die MĂŒnze von Paris, haben sich zum ersten Mal zusammengetan, um eine außergewöhnliche MĂŒnzkollektion herauszubringen, die die ewigen Designcodes des Parfums „Miss Dior“ feiert. Diese prestigetrĂ€chtige Vereinigung wĂŒrdigt das Know-how der Ă€ltesten französischen Institution sowie den Duft und den wunderschönen Flakon des erstgeborenen Parfums von Christian Dior, eine absolute Ikone der Dior-FemininitĂ€t. Die Monnaie de Paris, eine angesehene Pariser Geldinstitution, trĂ€gt seit zwölf Jahrhunderten dazu bei, die Tradition der Arbeit mit Edelmetallen aufrecht zu erhalten. Heute trifft der Reichtum ihres Know-hows auf die Welt von Miss Dior.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner