26
Januar
Die traumhaftesten Reiseziele zum Inselhopping
shutterstock_470492840
© SamBoat

Leinen los und ab auf die Insel: Während der kalten Jahreszeit in Europa, träumen viele vom verlängerten Sommer mit Sonne, Meer und Strand. Wer dem Winter hierzulande entkommen will, steuert am besten Ziele am anderen Ende der Welt an. Um möglichst viel vom Urlaubsland sehen zu können, bietet sich in vielen Destinationen individuelles Inselhopping an. Mit dem eigenen Boot die schönsten Inselwelten zu erleben, hat dabei seinen ganz besonderen Reiz. Die führende Online-Bootsplattform SamBoat stellt die fünf traumhaftesten Inselstaaten vor – zum Entdecken, Entspannen und Erleben. 

1. Seychellen

Die Inselgruppe der Seychellen gilt seit jeher als das Traum-Reiseziel vieler Urlauber. Weiße Strände, Palmen und türkisblaues Meer versprechen Urlaub wie im Bilderbuch. 

© SamBoat

Zu Recht wird die Inselgruppe im Indischen Ozean auch als Garten Eden bezeichnet. Dank der einzigartigen Natur und Artenvielfalt, sind weite Teile der Seychellen heutzutage als Naturschutzgebiete und Nationalparks ausgezeichnet. Vor allem die bunte und reichhaltige Unterwasserwelt lässt Reisende jedes Mal aufs Neue staunen, besonders vor Round Island im Sainte Anne Marine National Park. Mit dem eigenen Boot lassen sich von Bord aus Schildkröten, Korallen oder auch Weißspitzenhaie beobachten. Wer das erste Mal auf den Seychellen ist, dem ist eine Tour über die drei Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue zu empfehlen, diese liegen nur etwa zwei Stunden voneinander entfernt. Auf der Route warten zudem weitere kleine Eilande, wie bspw. Bird Island, Denis Island, Alphonse oder Desroches die zum Verweilen einladen.

2. Thailand

Reich geschmückte Tempel und weiße Strände auf den unzähligen Inseln bilden einen Kontrast zu ultramodernen Hochhäusern im pulsierenden Bangkok auf dem Festland. Thailand ist immer eine Reise wert, bei der für jeden Urlaubstyp etwas dabei ist. Lassen Reisende die Städte hinter sich, eröffnet sich eine reichhaltige Flora und Fauna aus dicht bewachsenen Wäldern, majestätischen Bergpanoramen und unzähligen Stränden – besonders gut im Golf von Thailand zu erleben. 

© SamBoat

Zu Thailand gehören knapp 500 Inseln, die ideale Voraussetzungen für Inselhopping in der südostasiatischen Traum-Destination bieten. Den Startpunkt bildet die bekannteste der Inseln, Koh Samui. Von dort aus lassen sich weitere, etwas unbekanntere Inseln entdecken, wie Koh Phangan und Koh Tao. Ob mit Motoryacht, Katamaran oder Segelboot, dank der Flexibilität mit dem eigenen Boot, ermöglichen sich unzählige Optionen, den perfekten Urlaub zu gestalten. Ob Partys unter Sternenhimmel, Tauchgänge in eine faszinierende Unterwasserwelt oder das Erkunden von einsamen Buchten: Für den perfekten Mix im Urlaub ist in Thailand definitiv gesorgt.

3. Französisch-Polynesien

Ein absolutes Paradies erleben Reisende während ihres Urlaubs auf den Südsee-Inseln Französisch-Polynesiens. Neben Bilderbuch-Stränden, klarem Wasser und einer unverwechselbaren Natur, begeistern die Eilande mit einem reichhaltigen Kulturgut. 

© SamBoat

Wie wäre es mit einem Bummel durch Vaitape, der Hauptstadt von Bora-Bora und einem anschließenden Taucherlebnis durch die Rochenstraße? Wer in die Tradition, Kultur und Geschichte der Insel-Gruppe eintauchen möchte, ist auf der bevölkerungsreichsten der Inseln genau richtig: Tahiti bietet für Geschichts- und Kulturbegeisterte eine Vielzahl an anthropologischen Museen und Kunstgalerien. In der Hauptstadt Papeete erwartet Reisende die kleine bunte Kathedrale Notre-Dame. Das perfekte Inselhopping beginnt in Tahiti, von dort aus geht es weiter in Richtung Moorea. Alternativ bietet sich eine Tour von Bora-Bora aus an, mit Tahaa, Tumaraa und Maupiti als mögliche Ziele. Besonders schön: Von einem Katamaran aus genießen Reisende eine atemberaubende Sicht auf die bunte Unterwasserwelt und mit etwas Glück begleiten einige Rochen die Bootsenthusiasten auf ihrem Törn.

4. Britische Jungferninseln

Ein absoluter Geheimtipp in der Karibik: die Britischen Jungferninseln. Neben faszinierender Natur und einmaligen Spots zum Schwimmen, Tauchen oder Wandern, erleben Reisende ein quirliges Städteleben. Besonders empfehlenswert hier ist ein Besuch des Markts von Tortola. Hier wartet ein Mix aus handgefertigtem Schmuck, lokal produzierter Kleidung oder frischen Delikatessen direkt von der Insel oder einer der Nachbarinseln. 

© SamBoat

Zum Entspannen geht es im Anschluss nach Virgin Gorda, dort bietet „The Baths“ die besten Voraussetzungen zum Schwimmen. Für ein exklusiveres Erlebnis sorgt ein privates Boot, das in der Bucht vor Anker geht und einen unverwechselbaren Blick auf das Treiben am Strand offenbart. Von Virgin Gorda aus haben Reisende die Möglichkeit, ihr Inselhopping-Erlebnis auf die Inseln Cooper Island, Salt Island und Peter Island auszuweiten.

5. Bahamas

Der Archipel im Atlantik besteht aus insgesamt knapp 700 Inseln, von denen jede mit ihrem einzigartigen Charme verzaubert. Die Bahamas gelten als eine der Traumziele schlechthin und garantieren einen einzigartigen und unvergesslichen Urlaub. 

© SamBoat

Eine der schönsten Routen zum Inselhopping startet in Nassau, der lebhaften Hauptstadt der Bahamas auf der Insel New Providence, mit ihren zahlreichen Märkten, Sehenswürdigkeiten und Museen. Von dort aus starten Reisende mit ihrem Boot zu den Exuma Inseln, auf Big Major Cay wartet der weltberühmte Pig Beach mit seinen schwimmenden Schweinen. Für das perfekte Instagram-Bild geht es für Inselhopper weiter in Richtung Harbour Island. Dort erstreckt sich der legendäre Pink Sands Beach – ein wahr gewordener Karibik-Traum. Auf der Insel wartet jedoch nicht nur pinker Sandstrand, sondern auch die einmalige Gelegenheit, mit Rochen vor der Küste auf Tauchgang zu gehen. Zudem erwartet Tauchende auf dem Meeresgrund eine Vielzahl von Schiffswracks und Korallenriffen. Ruhe und Privatsphäre bieten die etwas abgelegeneren, aber traumhaften Inseln Andros, Cat Island und Long Island.

© SamBoat

Experten-Tipp: Mit einem privat gemieteten Boot lassen sich die Destinationen ganz entspannt und flexibel vom Wasser aus erkunden. Die Online-Bootsplattform SamBoat bietet eine große Auswahl an Motor- und Segelbooten für einen Tagesausflug oder mehrtägige Törns – entweder zum Selbststeuern oder man lässt sich von einem einheimischen Skipper (Kapitän) die Inseln zeigen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner