05
Februar
Die neuesten Louis Vuitton Fashion Week Trends
Louis Vuitton_Women's SS24 (35) Kopie
© Louis Vuitton

Für seine Show tauschte Nicolas Ghesquière die großen Museen von Paris gegen die Champs-Élysées und die neuen Louis Vuitton-Räume, die dort gebaut werden. Wobei neu vielleicht nicht das richtige Wort ist. Das imposante Gebäude, das zuletzt eine Bank war, wurde für die Weltausstellung 1900 als Hotel für die internationalen Gäste der Weltausstellung gebaut. Der Grand und der Petit Palais sowie der Gare D’Orsay (der spätere Sitz des Musée D’Orsay) wurden alle aus demselben Anlass gebaut. “Zeitlich gesehen ist es so kohärent mit der Geschichte von Louis Vuitton”, sagte Ghesquière in einer Vorschau.

Mit grafischen Streifen und raffinierten Motiven versehen, vereinen die auffälligen Stücke die Quintessenz der Pariser Mode mit den Codes des Vintage-Stils. Nicolas Ghesquière spielt mit gestuften Volumen, um luftige Silhouetten und maßgeschneiderte Ensembles zu kreieren, die jeweils eine andere Facette der Weiblichkeit verkörpern und mit Gürtelverzierungen oder Strass-Accessoires für ein nuanciertes, verwegenes Flair sorgen.

Die Essenz einer zeitgemäßen, reisefähigen Garderobe wird durch auffällige Details aus einer Mischung von Texturen eingefangen, die glänzende Textilien mit leichtem Webstoff kontrastieren. Anpassungsfähige Accessoires und neu gestaltete Taschen verstärken die charakteristischen Embleme, während drapiertes Leder feminine Schuhe umhüllt und offene Sandalen ein zeitloses Design kühn neu definieren.

“Wahre Künstler haben nie Angst, Risiken einzugehen”. Zendaya, die Botschafterin des Modehauses, spricht über ihre Überlegungen zur neuen Kollektion von Nicolas Ghesquière.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner