06
Januar
Die Kunst der Markenbotschafter
BOUCHERON EOY Emerald Enchantment 2023 – 16-9 – Mila Al Zahrani – Quatre Classique look
© Boucheron

Selbst in der digitalen Ära bleibt die menschliche Verbindung ein Eckpfeiler erfolgreicher Markenkommunikation. Diese Einzigartigkeit der zwischenmenschlichen Beziehungen wird durch Markenbotschafter verstärkt, die nicht nur Identitätsträger sind, sondern auch als authentische Vermittler agieren – Brücken zwischen Unternehmen und ihrer Zielgruppe schlagen und so eine kraftvolle, vertrauensvolle Verbindung schaffen.

Rosie Huntington-Whiteley – Tiffany & Co. 

Rosie Huntington-Whiteley, ein britisches Model und Schauspielerin, repräsentiert nun als Markenbotschafterin Tiffany & Co.

© Tiffany & Co.

2003 wurde sie von einem Modelscout entdeckt und stand anschließend mit 16 Jahren das erste Mal vor der Kamera, 2004 gab sie bereits ihr Laufstegdebüt in New York City und wurde zugleich Werbegesicht für Tommy Hilfiger. Seit 2006 modelt sie für das US-Unterwäschelabel Victoria’s Secret. Von den Lesern der Männermagazine Maxim und FHM wurde sie zur Sexiest Woman in the World 2011 gewählt. Für eine Herbst-/Winter-Kollektion 2012/2013 von Marks & Spencer, entwarf sie ihre erste eigene Unterwäsche-Kollektion, die sie noch durch Pyjama-Sets, Schlafanzüge, Seidennachthemden im Vintage-Look sowie Morgenmäntel ergänzte.

Mila Al-Zahrani – Boucheron 

Mila Al-Zahrani, ein saudisches Model und Schauspielerin, die ihre künstlerische Karriere 2017 begann, ist das neue Gesicht für Boucheron. Sie drehte mehrere TV-Serien und Spielfilme. Bekannt wurde sie durch ihre Hauptrolle in der Fernsehserie Boxing Girls. Sie hat auch populäre Rollen wie Hadeel in The Fates Hotel und Asla in London Class gespielt. 

© Boucheron

Sie ist auch für weitere bekannte Marken wie Alula Botschafterin und erschien im September 2021 auf dem Cover der Herbstausgabe von Harper’s Bazaar Saudi. Mila wurde bei den Filmfestspielen von Venedig für den offiziellen Preis für ihre Rolle in dem Film “The Perfect Candidate” im Jahr 2019 nominiert, zusätzlich zu ihrer Teilnahme an einigen saudischen Theaterstücken. 

Alexia Putellas Segura – Hublot

Hublot gewinnt die spanische Fußballerin Alexia Putellas Segura für ihre Marke. eine spanische Fußballspielerin, leiht Hublot ihr Gesicht. Die offensive Mittelfeldspielerin spielt seit 2012 beim FC Barcelona und seit 2013 für die spanische Nationalmannschaft. In den Jahren 2021 und 2022 wurde sie von France Football mit dem Ballon d’Or als „Weltfußballerin des Jahres“ ausgezeichnet. Zudem wurde sie in denselben Jahren FIFA-Weltfußballerin des Jahres sowie UEFA-Spielerin des Jahres. Für die Nationalelf ist sie mit mehr als 100 Einsätzen Rekordspielerin und derzeitige Spielführerin. Sie war Teil der spanischen Auswahl, die bei der Weltmeisterschaft 2023 in Australien und Neuseeland Spaniens ersten WM-Titel der Frauen gewinnen konnte.

© Hublot

Katy Perry – Dolce & Gabbana 

Das neue Gesicht für Dolce & Gabbana ist die US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin Katy Perry. Bereits als Kind sang sie im örtlichen Gospelchor. Später entdeckte Perry die britische Rockband Queen für sich, sie war begeistert von der Stimme von Frontmann Freddie Mercury. 2001 erhielt sie beim Label Red Hill Records einen Vertrag. Kurz darauf veröffentlichte sie unter dem Namen Katy Hudson das gleichnamige Debütalbum, das aber kommerziell erfolglos blieb, obwohl es „breiten Anklang in der christlichen Musikszene“ fand. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit ihrer Debütsingle I Kissed a Girl. Von da an geriet sie immer mehr ins Blickfeld einflussreicher Produktionsfirmen.

© Dolce & Gabbana
Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner