28
November
Die fünf sehenswertesten Hot Spots
Restaurant_Stuben_© Matthias_Dengler_
© Matthias Dengler

Das familiengeführte, luxuriöse Landromantik Hotel Oswald – Relais & Châteaux liegt mitten im Bayerischen Wald. Foodies wissen längst, dass sich hier das kulinarische Juwel Oswalds Gourmetstube mit nur 18 Plätzen leise im Anwesen versteckt. Hotelier Andreas Oswald, heute Inhaber in dritter Generation, setzte 2015 alles auf eine Karte, um das Feinschmeckerrestaurant inmitten seiner Heimat zu etablieren. Im herzlichen Familienbetrieb der Oswalds mit über siebzigjähriger Tradition hat Thomas Gerber seinen Platz als gefeierter Küchenchef und ein neues Zuhause gefunden.

© Matthias Dengler

Für Chefkoch Alex Dilling und sein Team im gleichnamigen Restaurant Grund zu feiern: Nur wenige Monate nach der Eröffnung des edlen Restaurants im Hotel Café Royal wird es mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Das „Alex Dilling“ in London ist das erste eigene Restaurant des gleichnamigen Kochs. Mit nur 34 Plätzen erleben Gourmets hier Klassiker und Neuinterpretationen der zeitgenössischen französischen Küche – immer mit Blick auf die imposante Kurve der Regent Street. Das Alex Dilling bietet mit nur 34 Plätzen ein exklusives, intimes Kulinarikerlebnis.

© Hotel Cafe Royal

Der renommierte Michelin Guide Schweiz 2023 hat dem Fine-Dining-Restaurant Cà d‘Oro im Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz einen Michelin-Stern verliehen. Damit würdigt dieser die kulinarische Exzellenz und das innovative gastronomische Konzept des Restaurants. Dieser Erfolg markiert einen Meilenstein in der Geschichte des Cà d‘Oro, das in seiner zweiten Saison unter der Leitung von Küchenchef Leopold Ott den Michelin Stern erhalten hat.

© Thomas Buchwalder for GaultMillaut

Das Vincents ist definitiv eines der besten Restaurants in Lettland und auch weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt – hier dinierten schon Gäste wie Queen Elizabeth II, Usain Bolt und Emmanuel Macron. Das Restaurant bietet eine hochwertige Sterneküche und das in einer einmaligen Location: Während Gäste Gerichte wie Wagyu-Tartar mit Tomaten-Miso oder Seeteufel mit Kaviar und Topinambur- Schaum genießen, befinden sie sich zeitgleich in Kunstausstellungen, die Meisterwerke lettischer und internationaler Künstler präsentieren.

© Latvia Travel

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner