14
Dezember
Die exklusivsten Boutiquen weltweit
800_als-btq-paris-31
© A. Lange & Söhne

Der prestigeträchtige Shoppingboulevard Rue de la Paix kann sich mit einem weiteren renommierten Namen schmücken: A. Lange & Söhne empfängt Liebhaber sächsischer Feinuhrmacherei in seiner neuen Boutique in Paris. Unweit der weltberühmten Place Vendôme lädt der Standort dazu ein, die von Hand gefertigten Zeitmesser und die faszinierende Geschichte der Manufaktur zu entdecken.

A. Lange & Söhne erweitert seine Präsenz auf dem französischen Markt mit einer exklusiven Boutique in Paris. Sie befindet sich in der Rue de la Paix, einer der berühmtesten Einkaufsstraßen direkt im Herzen der französischen Metropole. Spontan oder nach Terminvereinbarung können sich Kunden in entspannter Atmosphäre und luxuriösem Ambiente kompetent und individuell bei der Auswahl ihres Wunschmodells beraten lassen. Um ihnen einen umfassenden Eindruck der Kollektion zu geben, steht eine große Anzahl von Zeitmessern zur Verfügung, darunter auch limitierte Editionen und Boutique-exklusive Modelle.

© A. Lange & Söhne

Darüber hinaus bieten die im modernen Lounge-Stil eingerichteten Räumlichkeiten auf zwei Stockwerken ein authentisches und ganzheitliches Markenerlebnis. Mit Liebe zum Detail spiegelt die durch Transparenz und Klarheit geprägte Innenarchitektur jene Leidenschaft für Perfektion und Eleganz wider, mit der Uhren von A. Lage & Söhne gefertigt werden. Rechtwinklig ineinandergreifende Räume eröffnen spannende Perspektiven und bilden einen optimalen Rahmen für die Präsentation der Zeitmesser und für Beratungsgespräche.

© A. Lange & Söhne

Eines der Highlights ist die „Experience Library“, die mit sorgfältig ausgewählten Exponaten Einblicke in die Geschichte von A. Lange & Söhne bietet. Des Weiteren führt ein großflächiger Zeitstrahl durch die ereignisreiche und von zahlreichen innovativen Entwicklungen geprägte Manufakturgeschichte, während die „Wall of Parts“, eine wandfüllende Installation mit Hunderten von Hand finissierten Uhrwerkskomponenten, das Streben nach technischer Perfektion und höchster Handwerkskunst veranschaulicht. Abgerundet wird das Besuchserlebnis durch eine Lounge mit Barbereich.

© IWC Schaffhausen

IWC Schaffhausen gibt die Eröffnung seiner ersten Boutique in Berlin bekannt. Die Boutique befindet sich am Kurfürstendamm, der berühmten Einkaufsmeile der Stadt. Sie ist als offene, einladende Raumlandschaft gestaltet, in der die Kunden die Kollektionen der Schweizer Luxusuhrenmanufaktur entdecken können. Eine „Engineering Wall“ vermittelt den Besuchern einen vertieften Einblick in das Innenleben der Uhrwerke und Komplikationen von IWC. Ein komfortabler Bar- und Loungebereich mit Blick auf den belebten Boulevard rundet das Besuchererlebnis ab.

© IWC Schaffhausen

Die Engineering Wall gibt den Besuchern Gelegenheit, in die Engineering-Tradition von IWC einzutauchen. Unter anderem werden anhand leicht verständlicher Modelle die Montagereihenfolge für verschiedene IWC-Manufakturwerke gezeigt und die Funktionsweise des Pellaton-Aufzugs und der doppelten Mondphasenanzeige von IWC erläutert. Ein weiterer Teil der Ausstellung führt die Besucher durch die Farbentwicklung, von der ersten Inspiration bis zum farbigen Keramikgehäuse. Und schliesslich veranschaulicht die Engineering Wall auch den komplexen Prozess der Keramikherstellung, vom polykristallinen Pulver über den Grünling bis zum fertigen Keramikgehäuse. 

Abgerundet wird das Besuchererlebnis durch eine Lounge – einen einladenden, ruhigen Bereich, in dem sich die Kunden entspannen und einen Drink geniessen können. Zudem ist ein separater Raum vorhanden, der sich für Veranstaltungen wie Schulungen zur Uhrmacherkunst oder virtuelle Manufakturbesichtigungen nutzen lässt.

© Messika

Der französische Juwelier Messika nutzte die 76. Filmfestspiele, um auf der beliebten Croisette in Cannes eine neue Boutique zu eröffnen. 

Mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer lassen sich an diesem luxuriösen und privilegierten Ort die schönsten Kreationen von Valérie Messika entdecken. Mit ihrer Verkaufsfläche reiht sich die Boutique in die größten Stores des französischen Juwelierhauses in ganz Europa ein.

Kostbare Materialien und warme Farben treffen auf kühle Töne, weißen Marmor und Alabaster und schaffen so spannende Kontraste. 

Neben ikonischen Entwürfen so wie den Schmuckstücken mit dem bekannten Move-Motiv, finden Besucher in der neuen Boutique auch eine Auswahl der wertvollsten Stücke des Hauses, wie beispielsweise die neue High Jewelry Kollektion Beyond the Light. 

Roberto Cavalli erreicht mit der Eröffnung der neuen Boutique in der New Bond Street in London einen weiteren Meilenstein, nachdem die Eröffnung der Flaggschiff-Boutique in Las Vegas im Encore at Wynn bereits ein großer Erfolg war.

© Roberto Cavalli

Die neue Boutique befindet sich in einem Gebäude aus der viktorianischen Ära und erstreckt sich über mehrere Räume auf zwei Etagen mit einer Gesamtfläche von etwa 800 Quadratmetern.
Ein Tor aus gebürstetem Messing mit einem lasergeschnittenen Zebramuster und eine große LED-Wand heißen die Kunden im Foyer des Showrooms willkommen. Durch einen Korridor und von Raum zu Raum taucht der Kunde in ein Einkaufserlebnis zwischen Damen- und Herrenkonfektion, Accessoires, Couture und Wohnkollektionen ein.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner