01
April
CHANEL Spring-Summer 2022 Ready-to-Wear collection
016

Chanel und seine Ode an die 80er- und 90er-Jahre

“In den 80er-Jahren liebte ich das GerĂ€usch der Blitzlichter bei den Shows, wenn die Models auf einem erhöhten Laufsteg standen”, erinnert sich Virginie Viard in ihren Anmerkungen zur Show. “Ich wollte dieses GefĂŒhl wieder aufleben lassen.” Anders Christian Madsen, Modekritiker der britischen VOGUE, fasst die fĂŒnf wichtigsten EindrĂŒcke der Chanel-Show fĂŒr FrĂŒhjahr/Sommer 2022 zusammen.

© Chanel

Die Show war eine Ode an die Modeschauen 

Als die Pandemie die große Debatte ĂŒber die Zukunft der Modewochen auslöste, blieb Chanel standhaft. FĂŒr das Haus, das fĂŒr epische Show-Erlebnisse steht, ist der Zauber des saisonalen DĂ©filĂ©s durch nichts zu ersetzen: die feierliche Versammlung der Branche, die von nah und fern anreist, der heilige Laufsteg und seine prophetische Energie sowie die Geschichte, die ihm so viel Seele verleiht. “In den 80er-Jahren liebte ich das GerĂ€usch der Blitzlichter bei den Shows, wenn die Models auf einem erhöhten Laufsteg standen”, erinnert sich Virginie Viard in ihren Anmerkungen zur Show. “Ich wollte dieses GefĂŒhl wieder aufleben lassen.”

© Chanel

Sie erinnert an die spĂ€ten 80er- und frĂŒhen 90er-Jahre

© Chanel

Anstelle des Grand Palais, das wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist, errichtete Chanel auf der Place Joffre ein “Grand Palais ÉphĂ©mĂšre”, ein temporĂ€res Zuhause fĂŒr seine Schauen. Im Inneren erstreckte sich ein nostalgisch anmutender Laufsteg auf ein Bild des Models Vivienne Rohner, die eine Kamera vor ihr Gesicht hĂ€lt, wĂ€hrend die dreidimensionalen Buchstaben des Chanel-Logos vor ihr platziert sind – wie bei den Shows der alten Schule. Als das Licht gedimmt wurde, eilten die Fotografen an den Rand des Laufstegs, als wĂ€re es wieder 1989. Warum? “Weil es bei der Mode um Kleider, Models und Fotograf:innen geht”, so Viard.

© Chanel

 

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner