05
Juni
Chanel präsentiert Métiers d'art 2022/23 in Tokio
chanel_aya-omasa_chanel_mda-22_23_replica-show-tokyo_june_1st_2-HD
Aya Omasa / © CHANEL

Die von Virginie Viard entworfene Kollektion Métiers d’art 2022/23, die im Dezember 2022 erstmals im ehemaligen Palais de Justice in Dakar präsentiert wurde, hat am Donnerstag, dem 1. Juni 2023, in Japans Hauptstadt Tokio Station gemacht.

Die aus der Begegnung zwischen Virginie Viard, dem Regisseur Ladj Ly und den Schülern der Kourtrajmé-Schule1 hervorgegangene Dokumentarserie mit vier Videos, die in Dakar, im CHANEL-Kreationsstudio in der Rue Cambon und in den Ateliers der Maisons d’art im Pariser le19M gedreht wurden, wurde anlässlich der Ausstellung im vergangenen Dezember vorgestellt.

Jetzt präsentiert CHANEL eine fünfte, bisher nicht gezeigte Episode, die von den Schülern der Schule produziert wurde. Der Teaser zeigt die Schauspielerin und CHANEL-Botschafterin Nana Komatsu auf ihrer Reise von Dakar nach Tokio. Die Reise durch drei kulturelle und künstlerische Hauptstädte beginnt in Paris, setzt sich mit der pulsierenden Energie von Dakar und der Show fort und endet im Herzen der Tokioter Nacht, zwischen dem emblematischen Tokyo Skytree und der Hektik des Shibuya-Viertels. Hier taucht Nana Komatsu wieder auf und trägt eine Tweedjacke, die mit Perlen aus der Kollektion bestickt ist, als Einladung, die Métiers d’art 2022/23 zu entdecken.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner