16
Juni
Cantinetta Antinori
Antinori_Cantinetta_1
© Cantinetta Antinori

Erstes Weinrestaurant der bekannten Winzerfamilie eröffnete kürzlich im Londoner Knightsbridge

Exquisite Weine und herzliche toskanische Gastfreundschaft: Als erstes britisches Restaurant der international bekannten Winzerfamilie Antinori eröffnete kürzlich die neue Cantinetta Antinori im Londoner Knightsbridge. Ideal in der Nähe der berühmten Londoner Sloane Street gelegen, bringt das exklusive Restaurant beste Weine aus der Toskana nach London.

© Cantinetta Antinori

Der Name Antinori steht für einige der renommiertesten Tropfen Italiens, darunter Tignanello und Cervaro della Sala. 1385 begann Familie Antinori mit der Weinproduktion, heute wird das international operierende Unternehmen in der 26. Generation von den Schwestern Albiera, Allegra und Alessia Antinori geleitet und führt seinen Erfolg auf den Respekt vor Natur, Umwelt und Traditionen sowie stetige Innovationen zurück.

Die erste Cantinetta Antinori wurde 1957 von Niccolò Antinori im Palazzo Antinori aus dem 15. Jahrhundert, dem historischen Wohnhaus der Familie im Zentrum von Florenz, eröffnet. Die neue Cantinetta Antinori ist das erste Londoner Restaurant der angesehenen Familie, deren guter Ruf neben den renommierten Weingütern auch auf den exzellenten Restaurants beruht. 

Zusammenarbeit zweier Familien

Die Neueröffnung in London spiegelt die unvergleichliche Zusammenarbeit zwischen zwei Familien wider: Familie Antinori, die sich seit mehr als sechs Jahrhunderten und über 26 Generationen hinweg der Kunst der Weinherstellung verschrieben hat, und den Giraudis, renommierte Gastronomen unter der Leitung von Riccardo Giraudi, die mehr als 32 Restaurants in Paris, Monaco, Mexiko, Hongkong und weiteren Städten betreiben. Familie Giraudi lässt sich von ihren Reisen inspirieren und entwickelt Restaurantkonzepte, die der gastronomischen Landschaft neue Impulse verleihen und gleichzeitig mit atemberaubenden Designs bestechen.

© Cantinetta Antinori

Hochwertige toskanische Küche in einzigartieger Atmosphäre

Im luxuriösen Modeviertel von Knightsbridge, in der Harriet Street, gelegen, erstreckt sich das neue Schmuckstück über drei Etagen eines charakteristischen Gebäudes mit 3.700 Quadratmetern. Das Restaurant bietet ganztägig hochwertige toskanische Küche mit typischen Köstlichkeiten, die sowohl traditionelle als auch moderne Rezepte hervorheben. Erlesene Weine und Live-Jazz am Abend ergänzen das Angebot. Lebhaft und gleichzeitig elegant spiegeln Atmosphäre und Gerichte den typischen Giraudi-Flair wider – von Prosciutto di Wagyu bis hin zu traditionelleren Platten zum Teilen reicht die saisonale Auswahl, die sich durch Authentizität, Frische und einen echten mediterranen Stil auszeichnet. Zu den handgemachten Nudeln, Cacio e Pepe und Tiramisù, die am Tisch serviert werden, gesellen sich Gerichte wie Pappa al Pomodoro, knuspriger Oktopus mit Kartoffelcreme, Farro-Salat mit gebratenem Tintenfisch und Fettunta mit Grünkohl, begleitet von nativem Olivenöl vom Weingut Pèppoli der Antinoris im Herzen des Chianti Classico. 

Ebenso sorgfältig zusammengestellt wie das Menü präsentiert sich die erlesene Weinkarte, die mit exklusiven Weinen aus den Weingütern der Familie Antinori besticht und von erfahrenen Sommeliers gekonnt kombiniert wird.

© Cantinetta Antinori

Toskanischer Stil und zeitgenössische Ästhetik

Die Inneneinrichtung des Restaurants wurde vom Architekturbüro Archflorence in enger Zusammenarbeit mit Familie Antinori entworfen, und spiegelt in Anlehnung an die Cantinetta Antinori in Florenz eine zeitgenössische Ästhetik für den Londoner Standort wider. Viele Details des Restaurants wurden von toskanischen Kunsthandwerkern angefertigt: der lange hölzerne Bartresen mit Weinblättern aus Messing, die Holzboiserien an den Wänden und die maßgeschneiderte Beleuchtung. 

Der Barbereich ist den ganzen Tag über geöffnet und bietet einen privaten Rahmen, um italienische Wurstwaren mit einem Glas Wein oder einem Espresso zu genießen – ganz im toskanischen Stil. Im ersten Stock dominieren dunkle, warme Töne, die mit Artefakten und Kuriositäten aus der Sammlung der Familie Antinori dekoriert sind und ein gemütliches Ambiente für ein formelleres Dinner-Erlebnis schaffen. Das Restaurant verfügt zudem über einen privaten Speisesaal für acht bis zehn Personen sowie eine herrliche Außenterrasse, die zum Essen und Trinken von Aperitifs einlädt.

„Seit 1957 ist die Cantinetta Antinori Teil des Florentiner Stadtlebens, um unseren Gästen durch unsere Weine und toskanische Spezialitäten einen Hauch der typisch toskanischen Gastfreundschaft zu vermitteln. Noch immer von derselben Leidenschaft inspiriert, freuen wir uns, unsere Geschichte in London weiterzuschreiben und ebenfalls mit toskanischer Herzlichkeit zu begeistern”, so Allegra Antinori.

Erdgeschoss

25 Sitzplätze

Erster Stock

Private Dining: 10 Gedecke

Linkes Zimmer: 30 Gedecke

Rechtes Zimmer: 18 Gedecke

Öffnungszeiten: Sieben Tage pro Woche

Restaurant: Von 12 bis 15 Uhr sowie Abendessen von 18 bis 22:30

Bar: Von 12 bis 23 Uhr Getränke/Wein sowie Bar-Menü (Wurst-/Käseplatten) oder Kaffee

Adresse: Cantinetta Antinori, 4 Harriet St, London, SW1X 9JR

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner