23
Dezember
Boucheron präsentiert die neue "End Of Year"-Kampagne: Emerald Enchantment
BOUCHERON EOY Emerald Enchantment 2023 – 16-9 – Quatre Radiant
© Boucheron

Emerald Enchantment – smaradggrüne Verzauberung – unter diesem Motto lädt Maison Boucheron in ihrer End of Year-Kampagne zu einer Dinnerparty ein und leitet die festliche Jahreszeit ein. 

Auf der Gästeliste stehen die Markenbotschafterinnen des französischen Juweliers. Alexa Chung, Mila al Zahrani, Han So-Hee und Rola tragen die einzigartigen, ikonischen Kollektionen der Maison. 

Die Serpent Bohème Kollektion wurde erstmal 1968 lanciert und seitdem stetig neu erfunden. Die Schmuckstücke erstrahlen im tropfenförmigen Design und sind die perfekte Kollektion für alle die sich nicht scheuen zu funkeln. 

© Boucheron

Die ikonischen Stücke der Quatre Kollektion, die 2024 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, besticht durch die vier verschiedenen Muster, die in ihrer Kombination eine einzigartige Ästhetik ergeben. Eine Kollektion, die Stärke und Schutz symbolisiert. 

Die Liseré Kollektion im Smaragdschliff ist eine Reise zu den Wurzeln der Maison und Gründer Frédéric Boucheron – das Design der klassischen Schmuckstücke ist inspiriert von der achteckigen Form des Place Vendôme, dem Ort an dem 1983 die erste Boutique eröffnete. 

Ähnlich wie die traditionsreiche Liseré Kollektion, ist die Pfauenfeder der Plume de Paon Kollektion ein historisches Boucheron-Design, das von der Natur inspiriert wurde und für Schwerelosigkeit steht.

© Boucheron

So viel Licht. Die Kollektion Serpent Bohème, die 1968 zum ersten Mal kreiert und immer wieder neu erfunden wurde, wiederholt ihr ikonisches Tropfen-Design, um Ihre Ausstrahlung zu unterstreichen.

© Boucheron

Eine Ikone. Die 2004 erschienene Kollektion Quatre entstammt den Archiven von Boucheron und besteht aus vier Mustern, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Kombiniert ergeben sie eine einzigartige Ästhetik: eine Kollektion, die Stärke und Schutz symbolisiert, ideal für alle, die ihre Persönlichkeit und ihren Stil laut und deutlich zum Ausdruck bringen.

© Boucheron

Ein emblematischer Code. Der Smaragd-Schliff. Die Kollektion Liseré ist von der achteckigen Form des Place Vendôme inspiriert. Eine subtile Anspielung auf den Gründer des Hauses, Frédéric Boucheron, der hier 1893 als erster der großen zeitgenössischen Juweliere eine Boutique eröffnete. Diese Kollektion ist für alle, die sich nicht an die Regeln halten.

© Boucheron

Diese Anmut. Die Pfauenfeder, ein historisches Boucheron-Design, das von der Natur inspiriert wurde und ein Symbol der Schwerelosigkeit ist, stellt eine echte Herausforderung für die Juweliere des Hauses dar. Ganz im Sinne der Vision von Frédéric Boucheron bemühen sich die Kunsthandwerker, jedes Detail dieses Naturelements getreu wiederzugeben. Eine Kollektion für alle, die zum Fliegen bereit sind.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Twitter
XING
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner