23
Mai
Authentische Kulinarik - Restaurant & Bar Donnersmarkt im Almanac Palais Vienna
Donnersmarkt Restaurant, Almanac Vienna
© Almanac

Regionale, raffinierte Kreationen – vom Land, aus dem Wasser oder vom Feld. Inspiriert von den österreichischen Alpen und den Wiener Wochenmärkten bringt das Restaurant Donnersmarkt des ALMANAC Palais Vienna mit seinem “Plant-Forward“ Konzept neuen Schwung in die Wiener Gastronomieszene. Der Fokus liegt auf einer frischen, regionalen sowie saisonalen Küche, die durch pflanzenbetonte Gerichte mit alpinem Twist überzeugt. Durch die liebevoll zusammengestellte Speisekarte vermittelt Küchenchef Andres Mahl seinen Gästen nicht nur Nähe zum Produkt, sondern lässt sie Wien und Österreich durch dessen Kulinarik erleben.

Sharing is caring:

Der lange, einladende Tisch in der Restaurantmitte steht für die Grundidee des Donnersmarkt: Sharing – das Teilen von gutem Essen, von Geschichten, Erfahrungen, Eindrücken oder Meinungen. Das beliebte Sharing Konzept fördert nicht nur das gesellige Beisammensein, sondern ermöglicht den Gästen des Restaurants, sich untereinander und auch mit Wiener Locals auszutauschen und zu connecten, um selbst ein Teil der Stadt zu werden. Raffinierte Gerichte wie die Wiener Urkarotte mit Honig und Thymian oder das Ceviche vom Rot Wels laden die Gäste dabei auf eine kulinarische Entdeckungsreise ein und vervollständigen den Restaurantbesuch zu einem ganzheitlich inspirierenden Erlebnis, das in Erinnerung bleibt.

Donnersmarkt Bar:

In der Donnersmarkt Bar sorgen erfrischende Drinks, lokale Säfte und Signature Cocktails wie der „Almanac Martini“ mit Wodka, grünem Apfellikör, Orangenlikör und Chinese Five Spice Bitters für die richtige Stimmung am Abend. Süße und herzhafte Snacks stillen den kleinen Hunger und machen Appetit auf die größeren kulinarischen Köstlichkeiten des Restaurants. Vor dem Schlafengehen ist die Bar ein wunderbarer Ort für ein letztes Glas österreichischen Weins als Betthupferl nach einem ereignisreichen Tag in Wien.

Genussvoll in den Tag Starten

Wer schon morgens den unvergleichlichen Duft traditioneller Wiener Kaffeehauskultur erleben und den Tag genussvoll beginnen möchte, startet im Restaurant Donnersmarkt mit einem frisch zubereiteten und persönlich servierten à la carte Frühstück und Kaffee aus dem hauseigenen „Elias Coffee Shop“, welcher von CafeCouture für das ALMANAC PALAIS VIENNA geröstet wurde. Hier werden internationale, aber lokal Interpretierte, Eierspeisen wie das „Shakshuka Vienna Style“ mit nachhaltigen Frühstückszutaten aus der Region kombiniert und mit süßen Morgensünden vereint. Ein besonderes Highlight und persönlicher Favorit des Küchenchefs Andreas Mahl ist der traditionelle österreichische Grießkoch mit Beerenkonfit und Bio-Honig nach dem Rezept von Andreas Großmutter, der Kindheitserinnerungen weckt.  

Andreas Mahl:

Der Küchenchef des Restaurant Donnersmarkt ist Andreas Mahl – ein Koch mit außergewöhnlicher Leidenschaft und Nähe zum Produkt, der schon in den renommiertesten Küchen weltweit sein Talent bewiesen hat. Von luxuriösen Fünf-Sterne-Häusern wie dem Hotel Sacher, dem SAS Palais, oder dem Ritz-Carlton bis hin zum Soho House Berlin – Andreas Mahl überzeugte bereits auf vielen unterschiedlichen Stationen seiner Karriere. Dabei wurde er nicht nur schnell für sein Talent als Chefkoch anerkannt, sondern entwickelte auch seinen eigenen, einzigartigen Kochstil, der sowohl von seinem Heimatland als auch von seinen internationalen Reisen inspiriert wurde.

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner