11
Februar
Jaeger-LeCoultre - Homo Faber
atmos-3

Jaeger-LeCoultre freut sich, seine Teilnahme am Homo Faber Event in Venedig in diesem Frühjahr bekannt zu geben. Homo Faber findet vom 10. April bis 1. Mai auf der Insel S.Giorgio Maggiore statt und zelebriert das Savoir-faire und die einzigartigen Geschichten talentierter Kunsthandwerker aus der ganzen Welt und ehrt die unbezahlbaren menschlichen Fähigkeiten hinter der Kreation exquisiter Objekte.

Beispiellos in Umfang und Umfang vereint die zweite Ausgabe von Homo Faber 15 Ausstellungen in der herrlichen Umgebung der Fondazione Giorgio Cini und zeigt die Arbeiten von mehr als 350 Designern und Kunsthandwerkern aus mehr als 30 Ländern. Mit jeder Ausstellung, die einem anderen Aspekt des Handwerks gewidmet ist, wird die Veranstaltung neben 12 lebenden japanischen Nationalschätzen – Trägern der höchsten Auszeichnung in der japanischen Kunst – außergewöhnliche Handwerksmeister aus Europa präsentieren. Im Jahr 2022 betont Homo Faber, wie wichtig es ist, das Handwerk zu bewahren, indem diese altehrwürdigen Fähigkeiten wirtschaftlich rentabel gemacht und ihre Weitergabe an neue Generationen sichergestellt werden – und so eine menschlichere, integrativere und nachhaltigere Zukunft fördern.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH.

Jaeger-LeCoultre wurde aufgrund seines außergewöhnlichen Savoir-faire in der Uhrmacherkunst ausgewählt und ist eines von 14 Luxus-Maisons, die in der Ausstellung Genealogies of Ornament zu sehen sind, eine atemberaubende Hommage an die komplizierten handwerklichen Fähigkeiten, die hinter der Kreation von Luxusstücken stehen. Unter der Leitung von Judith Clark, einer renommierten Ausstellungsmacherin und Modekuratorin, hebt die Ausstellung die Verbindungen zwischen Handwerk, Kunst und Designwelt hervor, demonstriert die transformative Kraft des Handwerks und enthüllt die Abstammung – oder Genealogie – jedes Handwerks: spezifische Traditionen von Generation zu Generation weitergegeben.

© 2021 Richemont Northern Europe GmbH.

Als Mittel zur Feier des Talents und des gesammelten Know-hows seiner Kunsthandwerker sowohl in der Uhrmacherei als auch in der dekorativen Kunst zollt Jaeger-LeCoultre der Atmos-Uhr Tribut. Neben einer Ausstellung prachtvoller historischer Stücke und der neuesten zeitgenössischen Exemplare können die Besucher einem Meisterhandwerker der Manufaktur bei der Arbeit an verschiedenen Elementen einer Atmos-Uhr zusehen. Die 1928 erfundene Atmos ist ein Zeitmesser und ein Kunstobjekt gleichermaßen, das in den neun Jahrzehnten ihres Bestehens von führenden Designern und Kunsthandwerkern immer wieder neu interpretiert wurde. Als Ikone im wahrsten Sinne des Wortes ist der Atmos weltweit als Symbol für Schweizer Handwerkskunst und Einfallsreichtum anerkannt.

Homo Faber Event ist vom 10. April bis 1. Mai 2022 in der Fondazione Giorgio Cini auf der Insel S.Giorgio Maggiore in Venedig für die Öffentlichkeit zugänglich. Informationen und Tickets gibt es unter homofaber.com

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner