11
Mai
Tiffany & Co: Eröffnung des neuen Flagship-Stores in New York
Tiffany_Landmark New York_Floor 1_The world of Tiffany_1
© Tiffany & Co
Das Kronjuwel von New York, ein Wahrzeichen, ist wiedergeboren: Tiffany & Co. gibt bekannt, dass der legendäre Flagship-Store im April 2023 wieder seine Türen öffnen wird. Der neu gestaltete Store an der Ecke 57th Street und Fifth Avenue, der nun die Bezeichnung „The Landmark“ trägt, setzt neue Maßstäbe für Tiffany & Co. mit speziell angefertigten Kunstwerken, nie zuvor gesehenen Schmuckstücken und imposanten Displays. Zudem zählt The Landmark nun zu den größten Geschäften in Manhattan. 
Der neue Flagship-Store stellt die erste Komplettrenovierung des Luxusjuweliers seit der Eröffnung im Jahr 1940 dar. Als Hommage an die ikonische Originalstruktur des Gebäudes wurde die beliebte Fassade mit der Atlas-Statue samt Uhr über den Drehtüren beibehalten und renoviert, während die Innenräume komplett neugestaltet wurden und in eine neue Welt der Wunder einladen. Der legendäre Architekt Peter Marino gestaltete die Innenarchitektur neu, während OMA New York, unter der Leitung des renommierten Architekten Shohei Shigematsu, federführend verantwortlich für die Renovierung des Gebäudekerns, der räumlichen Wegeführung und der neuen dreistöckigen Ergänzung auf dem bestehenden Gebäude war.
© Tiffany & Co
Beim Betreten des neuen Stores tauchen die Kunden sofort in ein großzügiges Erdgeschoss mit Schmuckvitrinen ein, die durch ein innovatives Oberlicht akzentuiert werden. Videoanzeigen, die im eingeschalteten Modus Szenerien von New York City mit Central Park und Skyline von Manhattan projizieren und im ausgeschalteten Zustand als Spiegel fungieren, sorgen für ein eindrucksvolles Erlebnis. Auf den insgesamt 10 Etagen finden sich fast 40 Kunstwerke, darunter noch nie zuvor gezeigte Auftragsarbeiten von Tiffany und Werke von renommierten Künstlern wie Damien Hirst, Julian Schnabel, Rashid Johnson, Anna Weyant und Daniel Arsham.Das Herzstück bildet die skulpturale Wendeltreppe mit wellenförmigen, transparenten Balustraden, die mit Bergkristall verziert sind. Sie sind von den sinnlichen und organischen Designs von Elsa Peretti inspiriert und spiegeln diese wider.

Das Blue Box Cafe™ von Daniel Boulud bietet eine einzigartige Neuinterpretation von Tiffanys begehrtem Gourmet-Erlebnis. Der New Yorker Sternekoch Daniel Boulud kreierte dazu ein saisonal inspiriertes Tagesmenü. Der neu gestaltete Raum umfasst einen privaten Dining Room und eine Bar mit Kunstinstallationen.
© Tiffany & Co

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner