14
August
Neuigkeiten bei Bell & Ross
BELL&ROSS_BR V2-94 Bellytanker Bronze_EUR4900,- (6)

BR V2-94 BELLYTANKER BRONZE – ausgerüstet mit einem Chronographen mit zwei Zählern.


Die Geschwindigkeit war schon immer einer der wichtigsten Inspirationsquellen von Bell & Ross. Und seit der Gründung pflegt der Uhrenhersteller auch eine tiefe Leidenschaft für Spitzentechnologien. Dieser Geist ermöglicht es der Marke, ihre Grenzen immer weiter hinauszuschieben. Deshalb entwickelt Bell & Ross auch für den Antrieb ihrer Uhren hochkomplexe mechanische Lösungen. Darüber hinaus interessiert sich Bell & Ross für alle extremen Fahrzeuge. Inspiriert von derLeidenschaft für Mechanik und Fahrzeuge, lancierte Bell & Ross bereits 2017 die Bellytanker-Kollektion, dieses Jahr präsentierte Bell & Ross einen Neuzugang in der Kollektion – die BR V2-94 BELLYTANKER BRONZE – die auf 999 Stück limitiert ist.

© Bell & Ross

Als Inspiration für die Bellytanker-Kollektion gilt der Bellytanker – ein Rennfahrzeug, das aus dem Zusatztank, der unter dem Bauch der Jagdflugzeuge installiert war, hergestellt wurde. Ausgerüstet mit einem Motor und vier Rädern wurde der Tank in den Jahren 1940/50 in ein aerodynamisches Rennfahrzeug verwandelt, das durch seine tropfenförmige Kontur, seine Retrozüge und sein Konzept ein Teil der großen amerikanischen Luftfahrtgeschichte wurde und sich zu einem automobilistischen Mythos entwickelte. Der Bellytanker wurde bei Geschwindigkeitswettbewerben, die auf den Salzseen im Westen Amerikas veranstaltet wurden.

© Bell & Ross

Als ein Stück Flugzeug auf Rädern passt der Bellytanker perfekt zum Geist des Uhrenherstellers, der das Militär und die Luftfahrt in seiner DNA trägt. Dieser retro- futuristische Bolide reiht sich wie selbstverständlich in die Reihe der von Bell & Ross entwickelten extremen technischen Glanzstücke ein. Der Bellytanker ist nicht nur voller Einflüsse aus der Luftfahrt, sondern trägt in sich auch zahlreiche Bezüge zur Welt der Horlogerie. So erinnert das Metall seiner Karosserie an die Gehäuse der Uhren. Die Glashaube über seinem Cockpit verweist auf deren extrem gewölbten Gläser. Die kupferfarbenenen Radzierkappen lassen an die Zifferblätter der damaligen Uhren denken.

© Bell & Ross

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner