18
März
Nachhaltiger und eleganter Schmuck von MASCHALINA
MASCHALINA_MASCHA_Designerin

Im Alter von 20 Jahren gründet die gebürtige Salzburgerin Mascha Lina Borodin das einzigartige Schmucklabel MASCHALINA. Was mit persönlichen Anfertigungen für Freund*innen und Bekannte beginnt, entwickelt sich innerhalb kurzer Zeit zu einer international gefragten Marke.

© MASCHALINA

Die Produktion der handgemachten Schmuckstücke findet von Anfang an in sozialen Produktionswerkstätten in Österreich statt. Schon sehr bald gewinnt die Designerin viel Erfahrung durch Kooperationen mit etablierten Juwelieren, Veranstaltungen und Marken wie Chanel, Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, Artista Jewels by Vogue Accessory und mehr. Auch durch etliche Presseberichte steigt der Beliebtheitsgrad von des seit jeher regional hergestellten Schmucklabels MASCHALINA.

© MASCHALINA
FAIRNESS UND NACHHALTIGKEIT
© MASCHALINA

In dem Schmuck Online Shop gibt es eine breite Auswahl an einzigartigen, luxuriösen und handgefertigten Schmuckstücken, die verantwortungsvoll in regionalen Werkstätten produziert werden. Dabei ist MASCHALINA wichtig, dass die fair hergestellten und handgemachten Lieblingsschmuckstücke nicht nur hochwertig aussehen, sondern es auch sind.

© MASCHALINA
 
Von Anfang wurden die Schmuckstücke regional und fair produziert. Deshalb kooperiert MASCHALINA seit Beginn an mit verschiedenen sozialen Werkstätten in Österreich. Dadurch ist es Ihnen nicht nur möglich, persönlichen und warmherzigen Kontakt zu den Näher*innen und den Produktionsstätten zu pflegen, sondern auch soziale Gruppen, die es am Arbeitsmarkt schwer haben, zu unterstützen. Faire Entlohnung, regionale Herstellung und Inklusion von Minderheiten am Arbeitsmarkt entsprechen der Vorstellungen von verantwortungsvoller Produktion von MASCHALINA.
© MASCHALINA

Themen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner